17.11.14 16:30 Uhr
 313
 

Bericht: Auch heutzutage gibt es an die 36 Millionen Sklaven

Die Menschenrechtsgruppe "Walk Free" hat in ihrem Jahresbericht eine erschreckende Anzahl der Menschen genannt, die als Sklaven leben.

Selbst in Europa werden Menschen versklavt und die Gruppe geht von 36 Millionen Menschen aus.

An erster Stelle der Liste steht Mauretanien, dann folgt Usbekistan, Platz Drei ist Haiti.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Bericht, Sklave
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte
Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos auf Computer des Präsidenten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2014 16:39 Uhr von TinFoilHead
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
Selbst in Europa werden Menschen versklavt ...

Ja, sie erkennen nur nicht, das sie Sklaven sind, die, die für unwürdige Löhne arbeiten müssen.
Den Konzernen, der Wirtschaft dienen müssen...
Kommentar ansehen
17.11.2014 16:42 Uhr von Prachtmops
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
und auf welchen platz ist deutschland?

jeder der bei zeitarbeitsfirmen arbeitet ist ein sklave.
Kommentar ansehen
18.11.2014 10:27 Uhr von langweiler48
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Im Grunde genommen müsste man den Begriff "Sklave" neu definieren. Dann käme man locker auf eine 9ßstllige Zahl im oberen Bereich

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern
Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?