17.11.14 15:34 Uhr
 283
 

"Sharknado"-Regisseur über Hype: "Dachten, es wäre ein perfekter Kifferfilm"

Der Trash-Film "Sharknado" ist zu einem unerwarteten Erfolg geworden.

Auch Regisseur Anthony C. Ferrante ist über den Hype irritiert und sagte: "Wir dachten, es wäre ein perfekter Kifferfilm und fanden das auch ganz lustig. Aber jetzt sind wir ein weltweites Phänomen - ich kann das kaum verstehen."

Mittlerweile gibt es auch einen zweiten Teil und die Fortsetzung ist am 21. November auf Tele 5 zu sehen.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Regisseur, Hype, Sharknado
Quelle: n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen
Trotz Serientod: Susan Sideropoulos kehrt zu GZSZ zurück
Twilight-Star Kellan Lutz hat geheiratet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2014 16:58 Uhr von TinFoilHead
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Dachten, es wäre ein perfekter Kifferfilm"

Dann sollte man vielleicht erstmal selber kiffen um das herauzszufinden, dem ist nämlich nicht so.
Sharknado ist nichtmal ein Film, höchstens ein Versuch.
Ein ganz, ganz erbärmlicher!
Davon wird ja jeder Kiffer schlagartig wieder nüchtern, so schlecht ist der Streifen!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?