17.11.14 15:33 Uhr
 124
 

Colin Farrell setzt sich in Irland für Homo-Ehe ein: "Ein persönliches Anliegen"

Der Schauspieler Colin Farrell kämpft in seiner Heimat Irland für die Einführung der Homo-Ehe.

Farrell bezeichnet sein Engagement als "persönliches Anliegen", da sein Bruder homosexuell ist und er sagt: "Mein Bruder Eamon hat es sich nicht ausgesucht, schwul zu sein".

Farrells Bruder musste in Kanada heiraten, weil die gleichgeschlechtliche Ehe in Irland verboten ist.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ehe, Irland, Homo-Ehe, Homo, Colin Farrell
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind": Trailer sorgt für Aufsehen
"Harry Potter"-Prequel: Colin Farrell soll eine Rolle erhalten
Colin Farrell sieht sich selbst nach Flops nicht mehr als Filmstar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind": Trailer sorgt für Aufsehen
"Harry Potter"-Prequel: Colin Farrell soll eine Rolle erhalten
Colin Farrell sieht sich selbst nach Flops nicht mehr als Filmstar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?