17.11.14 15:02 Uhr
 223
 

"Frankie Goes to Hollywood"-Sänger Johnson ist "dankbar für Aids"

Der Sänger Holly Johnson wurde in den Achtziger Jahren mit der Band "Frankie goes to Hollywood" berühmt und machte als einer der ersten Prominenten seine Homosexualität öffentlich.

1991 gab er bekannt, an Aids erkrankt zu sein und ist damit ein Langzeitüberlebender.

"Irgendwie bin ich dankbar für Aids", so der 54-Jährige heute: "Es gibt keinen besseren kreativen Antrieb als das Gefühl zu haben, das Ende ist nah".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Sänger, Hollywood, HIV
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter
Yoko Ono erzwingt Namensänderung von Hamburger Bar "Yoko Mono"
Comedian Niels Ruf postet geschmackloses Bild nach Attentat in Barcelona

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Bürgerrechtler: Redefreiheit auch für Neonazis
Donald Trumps rechter Chefstratege Stephen Bannon tritt offenbar zurück
Mittelmeer: Rechtsextreme Aktivisten beenden Einsatz gegen Seenotretter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?