17.11.14 11:56 Uhr
 167
 

Rumänien: Klaus Johannis wird trotz Kampagnen der Postkommunisten Präsident

Der deutschstämmige Klaus Johannis ist neuer Präsident in Rumänien.

Er gewann die Stichwahl trotz massiver Kampagnen der Postkommunisten gegen ihn, die seine Wahl mit allen Mitteln verhindern wollten: Es gab Wahlbetrugsversuche, Korruption und schmutzige Hetzen.

Der Fernsehsender Realitatea TV kommentierte den Sieg Johannis so: "Rumänien wählt deutsch".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Präsident, Sieg, Wahl, Rumänien, Klaus Johannis
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Benjamin Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels
Saudi-Arabien erlaubt erstmals seit 35 Jahren wieder Kinos
AfD-Bundestagsabgeordneter droht Linken mit Macheten-Foto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2014 12:00 Uhr von Pils28
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hätte selbst gestern abend, als das Ergebnis bekannt wurde noch drauf wetten können, dass in Bukarest die Zahlen über Nacht noch eine überraschende Wende nehmen.
Auch über die Antiponta Demonstrationen die letzten Tage und die Freudenfeiern letzte nacht wurde auffallend wenig berichtet hier in Rumänien.
Endlich hat Rumänien wieder einen Prädidenten, der einem nicht peinlich sein muss. Nach Basescu und Ponta ein erheblicher Schritt in die richtige Richtung.
Wer sich die letzten gut zehn Jahre Entwicklung in Hermannstadt unter Iohannis anguckt, mag für Rumänien jetzt vielleicht wieder Hoffnung schöpfen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Lokführer anwesend: Das sind die seltsamsten Ansagen der Deutschen Bahn
Champions League: Bayern München in Achtelfinale gegen Besiktas Istanbul gelost
Benjamin Netanyahu fordert von EU Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Israels


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?