17.11.14 11:28 Uhr
 5.385
 

Hersteller sagen weltweiten Schokoladenmangel voraus

Die Mars Inc. und Barry Callebaut sind die beiden größten Schokoladenhersteller der Welt. Beide Firmen warnen die Verbraucher davor, dass wir bald mit einem weltweiten Schokoladenmangel rechnen müssen.

Dafür gibt es zwei gründe: Einerseits wird viel weniger Kakao geerntet und Zweitens verzehren die Verbraucher immer mehr Schokolade. 2013 aßen die Menschen 70.000 Tonnen mehr Kakao als produziert wurde. 2020 soll das Defizit sich auf eine Million Tonnen belaufen.

Die Elfenbeinküste und Ghana stellen 70 Prozent der weltweiten Kakaobohnenernte bereit. Extrem trockenes Wetter schrumpft die Ernteerträge. Außerdem ist 30 bis 40 Prozent der weltweiten Bohnenproduktion vom einem Schimmelpilz befallen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Hersteller, Mangel, Schokolade
Quelle: theweek.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

36 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2014 11:31 Uhr von blade31
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
"Hersteller sagen weltweiten Schokoladenmangel hervor"

lol
Kommentar ansehen
17.11.2014 11:34 Uhr von Maedy
 
+29 | -3
 
ANZEIGEN
Dann schnell Preise hoch und zwar so sehr,dass keiner es sich mehr leisten kann ;-)
Kommentar ansehen
17.11.2014 11:48 Uhr von VerSus85
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Dann muss ich mir noch schnell ein vorrat anlegen.
Kommentar ansehen
17.11.2014 11:56 Uhr von turmfalke
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
Wieso das denn,stellt Poroschenko keine Schokolade mehr her? Achja der muß ja seine Bevölkerung in der Ostukraine abschlachten!
Kommentar ansehen
17.11.2014 12:15 Uhr von fraro
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Ist vielen egal, denen wird die Schokolade vom Osterhasen oder Weihnachtsmann gebracht.

;-)
Kommentar ansehen
17.11.2014 12:17 Uhr von LhJ
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt jetzt natürlich drauf an, was man als Schokoladenmangel bezeichnet. Nur noch 20 Anstatt 50+ verschiedene Pralinen, Riegel, Bonbons etc. zu Weihnachten?
Ich könnte sehr gut damit leben.
Es gibt ein so riesiges Überangebot an dem Zeug, weniger schadet hier niemandem.
Kommentar ansehen
17.11.2014 12:26 Uhr von Bobbelix60
 
+10 | -8
 
ANZEIGEN
Jaja...Mangel an Schokolade. Wer´s glaubt. Das wollen uns die Deppen erzählen, die im August die ersten Weihnachtsmänner in die Regale stellen. 90% der Dinger werden bis Nikolaus weggeschmissen, da sie nicht mehr genießbar sind.
Kommentar ansehen
17.11.2014 12:33 Uhr von Knutscher
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Gleich mal in die Läden und ein paar Hamsterkäufe starten ;)
Kommentar ansehen
17.11.2014 12:57 Uhr von Jlaebbischer
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Schokolade ist kein Grundnahrungsmittel, sondern gehört eher schon zu den Luxusartikeln, daher sollen die Leute sich mal nicht aufregen, wenn die (soferns wirklich aus dem Grund ist) im Preis anzieht.

Mir tun da nur die Landwirte leid, deren Lebensgrundlage die Kakaobohnen sind und die oft trotz guter Ernten am Minimum leben, weil die Einkäufer die Preise diktieren.
Kommentar ansehen
17.11.2014 12:57 Uhr von holly47
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Dann werden sie die Schokolade anständig strecken so das die nächste Generation schon garnicht mehr weiss wie Schokolade richtig schmeckt und die verdienen sich weiter dumm und dämlich
Kommentar ansehen
17.11.2014 13:06 Uhr von nackteTomate
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich haben die riesen Lagerbestände, die müssen vor dem vergammeln gerettet werden.

Also Leute hortet.
Kommentar ansehen
17.11.2014 13:19 Uhr von ms1889
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
geht wohl nur darum, das man eine verteuerung den verbraucher "erklären" will.

da die hersteller an der börse sind..nehme ich ehr an das es an gewinnsucht geht und nicht darum reale "verknappung" zu verkaufen...
Kommentar ansehen
17.11.2014 13:32 Uhr von oldtime
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
So eine News gab es schon letztes oder Vorletztes Jahr. Da waren aber die Chinesen schuld. Weil die jetzt angeblich die Schokolade für sich entdeckt haben sollte es zu einer Knappheit kommen. Ich hab nichts davon gemerkt.
Kommentar ansehen
17.11.2014 13:53 Uhr von brycer
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Bobbelix60:
Du hast ja wirklich überhaupt keine Ahnung.
"...90% der Dinger werden bis Nikolaus weggeschmissen, da sie nicht mehr genießbar sind." Wenn die ´Dinger´ schlecht und ungenießbar sind, dann sind sie wohl schon ein paar Jahre alt und nicht von diesem Jahr.
Selbst wenn Schokolade einen Belag hat, der wie Schimmel aussieht, ist sie nicht schlecht. Es sind die Fette, die da ausfallen. Die Schokolade ist immer noch so gut wie am Anfang.
Schokolade enthält sehr viel Zucker, was auch sehr gut konserviert. ;-P
Und du glaubst doch wirklich nicht dass das was nachgefüllt wird jüngeren Datums ist.
Die Lager sind voll und werden geräumt. Das was jetzt in die Lager rein kommt, das sind die Schokoosterhasen 2015. ;-D

Die Schokoladennikoläuse stehen ab August in den Geschäften, weil sie gekauft werden. Ansonsten könnte man die Verkauffläche sehr gut anderweitig nutzen.
Nur weil du sie nicht kaufen willst muss das noch lange nicht heißen dass dasunbedingt gegen den Willen der Verbraucher geschieht.

Naja, Hauptsache du hast was zu meckern. Alles was nicht stur nach deinem Kopf geht ist falsch und muss verurteilt werden. ;-P


Sooo, jetzt geh´ ich los und hol mir 500 Tafeln Schokolade. Dann hab ich zumindest die nächsten drei bis vier Jahre Ruhe. ;-P

[ nachträglich editiert von brycer ]
Kommentar ansehen
17.11.2014 13:57 Uhr von Rekommandeur
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
"2013 aßen die Menschen 70.000 Tonnen mehr Kakao als produziert wurde."

Wie soll das denn funktionieren?
Bei der Regierung geht das mit Geld durchaus, aber ich kann nicht mehr essen, als produziert wurde.
Kommentar ansehen
17.11.2014 13:58 Uhr von brycer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Knutscher:
"Gleich mal in die Läden und ein paar Hamsterkäufe starten ;) "
Was willst du denn jetzt mit Hamstern? Die kleinen Kügelchen die die kac...en sind nicht aus Schokolade! ;-P
Kommentar ansehen
17.11.2014 14:02 Uhr von brycer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Rekommandeur:

Entweder liegt so viel Kakao auf Lager, das jetzt eben leer ist...
Oder das ist wie mit der wundersamen Sundenvermehrung bei den Handwerkerrechnungen.

"Was heißt hier 45. Nach meinen Unterlagen müssten sie mindestens 73 sein, soviel wie sie an Stunden ihren Kunden verrechnet haben." ;-P
Kommentar ansehen
17.11.2014 14:48 Uhr von Naikon
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wie bitte kann man mehr Kakao essen als es überhaupt gibt????? HÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄ
Kommentar ansehen
17.11.2014 15:05 Uhr von floriannn
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Welt geht unter.
Kommentar ansehen
17.11.2014 15:49 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Wie kann man mehr essen als es gibt ?
Kommentar ansehen
17.11.2014 16:00 Uhr von Child_of_Sun_24
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ist ja offensichtlich ein Dauerzustand, auch Lagerhallen haben keinen Unbegrenzten Vorrat.
Kommentar ansehen
17.11.2014 19:08 Uhr von blaupunkt123
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ach ist das jetzt die Ausrede der Hersteller, wieso die Preise in letzter Zeit so steigen...
Kommentar ansehen
17.11.2014 19:40 Uhr von keineahnung13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also wenn ich von mir ausgehe^^ wirds eher immer weniger der Verbrauch^^
Kommentar ansehen
17.11.2014 20:02 Uhr von Carangano
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
1.: ". 2013 aßen die Menschen 70.000 Tonnen mehr Kakao als produziert wurde. 2020 soll das Defizit sich auf eine Million Tonnen belaufen. " Wie geht das? 2.: Tut den fettgefressenen Amis ganz gut.
Kommentar ansehen
17.11.2014 21:01 Uhr von advicer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
http://www.schokoschuldenuhr.de

Hab ich mir grad gesichert :-)

Refresh |<-- <-   1-25/36   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schoko-Nikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?