17.11.14 09:21 Uhr
 922
 

Lampertheim: Tötungsdelikt auf offener Straße - 35-Jähriger wird erschossen

In Lampertheim (Kreis Bergstraße) hat sich am Sonntag ein schlimmes Kapitalverbrechen ereignet.

Ein 35 Jahre alte Mann wurde auf offener Straße erschossen. Polizeiinformationen zufolge, konnte die Polizei einen 41-jährigen Tatverdächtigen in den Abendstunden verhaften.

Dabei konnte man auch die Tatwaffe sicherstellen. Genauere Erkenntnisse gibt es zu der Tat noch nicht.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Straße, Schuss, Tötungsdelikt, Lampertheim
Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basler Imam: Muslime sollen im Sommer zu Hause bleiben
USA: Tochter, die aus Horrorhaus entkommen konnte, plante Flucht jahrelang
Für Vergewaltigungen verkaufter Junge: Bereits 2016 wurde gegen Täter ermittelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2014 09:37 Uhr von KissArmy666
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"Nach ersten Erkenntnissen handelt es sich vermutlich um ein Familiendrama, die Staatsanwaltschaft will sich jedoch erst nach einer Obduktion genauer zum Tatmotiv äußern."


"Offenbar wollte das Opfer zu seiner ehemaligen Frau, die in Hofheim in der Ortsmitte wohnt. Die Frau sei jedoch auf die Straße geflüchtet und habe um Hilfe gerufen. Sie hatte wohl Angst, ihr Ex-Mann wolle sie umbringen.

In einem Nachbarhaus fand sie Schutz. Von dort rief sie ihren Bruder zu Hilfe. Als dieser mit seinem Auto eintraf, habe er zunächst den Wagen des Ex-Mannes gerammt und anschließend auf ihn geschossen."

http://www.echo-online.de/...

[ nachträglich editiert von KissArmy666 ]
Kommentar ansehen
18.11.2014 04:04 Uhr von tfs
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
> Warum Bruder anrufen und nicht gleich die Polizei?

Weil die Polizei völlig nutzlos ist, die lassen den ´ne Stunde später wieder laufen, damit er gleich wieder bei seiner Ex vorstellig werden kann.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?