17.11.14 08:40 Uhr
 280
 

Sat.1: Ein sich unbekanntes Paar geht den Bund der Ehe ein

Sat.1 ist mit einer neuen Sendung an den Start gegangen. Hochzeit auf den ersten Blick nennt sich das Format, bei dem sich völlig fremde Leute kennenlernen, direkt auf dem Standesamt. Hier gibt es kein erstes Date, sondern gleich das volle Programm, die Eheschließung mit einer fremden Person.

Laut Sat.1 wurden die Partner vorab nach psychologischen Kritikpunkten ausgewählt und sollen daher besonders gut zusammen passen. Bea (32) und Tim (31) haben sich auf das Experiment eingelassen und sich das Ja-Wort gegeben.

Aufgezeichnet wurde die Show schon immer Sommer, ausgestrahlt jedoch erstmals am 16.11. bei Sat.1. Kritiker werfen der Sendung vor, leichtfertig mit dem Eheversprechen umzugehen. Gedreht wurde übrigens nach Vorbild einer dänischen Fernsehshow, die mit einem ähnlichen Programm aufwartete.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ProCrushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Ehe, Paar, Sat.1, Bund, Hochzeit auf den ersten Blick
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien
Facebook sperrt "Titanic"-Chefredakteur wegen Kritikbild zu "Bild"-Zeitung
Michelle Obama hat während der diesjährigen US-Wahl geschlafen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2014 08:40 Uhr von ProCrushial
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Da wird ewig ein großes Tam-Tam um die Homoehe gemacht, aber irgendwelche Spaßvögel dürfen heiraten, nur damit Sat1 seine desolaten Quoten verbessern kann. Unverständlich!
Kommentar ansehen
17.11.2014 08:47 Uhr von der_robert
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Klar ... das ziehlt doch nur drauf ab bald eine neue Show zu machen ... "... nur 60 Sekunden ... meine schönste Scheidung - LIVE".
Kommentar ansehen
17.11.2014 08:54 Uhr von Gierin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das ganze ist garantiert so echt wie beispielsweise der Bachelor. Entweder ist die ganze Show getürkt oder die Eheschliessung ist nicht echt (z.B. kein richtiger Standesbeamter).
Kommentar ansehen
17.11.2014 09:41 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Demnächst kommt eh raus, das alles nur gefaked war!
Falls entgegen jeder Erwartung doch nicht, ist diese Experiment zum Scheitern verurteilt.
Denn nichtmal die Ehe von denen hält heutzutage noch, die sich vorher schon kannten.
Und warum geht man für sowas in die Kirche, um den Pakt vor "Gott"/Götze einzugehen?
Ich bin jetzt Fan der Gebrüder Grimm, kann ich dann auch vor der bösen Hexe den Pakt der Ehe eingehen... xD
Kommentar ansehen
17.11.2014 09:43 Uhr von Enny
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist ne einfache TV Sendung, keine Show.
Unterste schublade nennt man sowas.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?