17.11.14 08:37 Uhr
 2.354
 

Bund Deutscher Kriminalbeamter spricht über Probleme mit Flüchtlingskindern

"Die Zahl der Straftaten, die von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen begangen werden, steigt stark an", sagt André Schulz, der Chef vom Bund Deutscher Kriminalbeamter (BDK).

In Hamburg haben von den 400 minderjährigen Flüchtlingen, die in diesem Jahr eingereist sind, bereits zehn Prozent Straftaten begangen. Teilweise handelt es sich um Intensivtäter.

Weiterhin gibt Schulz zu bedenken, dass die Polizei nicht "Ausputzer" sein kann für die "Versäumnisse der Politik".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wok..
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutscher, Bund, Probleme, Kriminalbeamter
Quelle: polenum.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2014 08:43 Uhr von Zintor-2000
 
+45 | -3
 
ANZEIGEN
Nein, wirklich? Wo sind die Grünen, die Linken und die SPDler mit den Ausreden und Beschwichtigungen?

Schuld sind bestimmt die Anderen, wie können wir denen nur mit unserem Glauben und unserer Arbeit so schlechte Vorbilder sein?
Kommentar ansehen
17.11.2014 09:04 Uhr von langweiler48
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe in einem früheren Kommentar schon darauf hingewiesen, dass Deutschland viel mehr Flüchtlinge aufnehmen könnte, wenn sie alle straffällig gewordenen Migranten ausweisen würden.
Kommentar ansehen
17.11.2014 09:05 Uhr von holly47
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Deutschlandweit ausgeschriebene Lehrberufe,Drogendealer,Mörder,Dieb und Vergewaltiger sind noch reichlich Stellen frei.Arbeitszeit nach Vereinbarung
Kommentar ansehen
17.11.2014 09:19 Uhr von teufelsanbeter
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
Und die zehn Prozent sind nur die, die erwischt wurden. Aber ich finds geil, und hoffe doch sehr, das es noch mehr werden. Jeder Deutsche sollte einmal in den genuss kommen Opfer unserer aufgezwungenen zu werden. Vielleicht hört dann auch das elende gequatsche, von wegen "man kann sie nicht alle über einen Kamm scheren" auf. Ich jedenfalls schere weiterhin alle über einen Kamm, hat mir bis jetzt immer geholfen kein Opfer zu werden.
Kommentar ansehen
17.11.2014 09:28 Uhr von perMagna
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
"Die Zahl der Straftaten, die von unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen begangen werden, steigt stark an"

NAZI NAZI NAZI NAZI NAZI NAZI NAZI NAZI NAZI
Kommentar ansehen
17.11.2014 09:42 Uhr von Ruthle
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
"Flüchtlinge sind besonders schutzbedürftig", sagte die Integrationsbeauftragte Lüke"
/ironie off*
Kommentar ansehen
17.11.2014 10:30 Uhr von Bodensee2010
 
+25 | -0
 
ANZEIGEN
Mal sehen wie lange Herr Schulz noch seinen Job hat.
Denn seine Aussagen werden einem gewissem Klientel in unserem Lande überhaupt nicht passen
1. ) sagt man in diesem Lande nichts negativges über Asylanten ohne sich darüber im klare