17.11.14 08:19 Uhr
 126
 

Hoch ansteckende Vogelgrippe in den Niederlanden - 150.000 Hühner getötet

In einer Geflügelfarm in den Niederlanden ist die Vogelgrippe ausgebrochen. Alle 150.000 Hühner des Bauernhofes in Hekendorp östlich von Rotterdam wurden notgeschlachtet, wie das Wirtschaftsministerium mitteilte.

Zudem ordneten die Behörden als Vorsichtsmaßnahme an, dass der Transport von Eiern, Geflügeln sowie Nebenprodukten wie Geflügeldünger landesweit für 72 Stunden verboten sei.

Wie das Virus auf die Farm gelangen konnte, war zunächst unklar. Es ist für Geflügel tödlich und kann sich auch auf den Menschen übertragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: marc01
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Niederlande, Holland, Vogelgrippe, Hoch, Schlachten
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan
Düsseldorf: Karnevalswagen zeigt Donald Trump, der Freiheitsstatue vergewaltigt
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.11.2014 14:50 Uhr von Naikon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Massentierhaltung kein Wunder, dass irgendwann eine Seuche ausbricht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei bettelt jetzt bei Deutschland
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?