16.11.14 15:54 Uhr
 451
 

USA: Bekannter Serienproduzent Glen Larson gestorben

Zu den Machern des TV´s gehörte der Serienproduzent Glen A. Larson. Im Alter von 77 Jahren ist dieser nun verstorben. Ursächlich war nach Angaben der Familie ein Krebsleiden.

Bekannt wurde Larson durch Serienphänomene wie Quincy, Magnum, ein Colt für alle Fälle und auch Knight Rider. Häufig war der Mann Zielscheibe für Kritik, da ihm eine zu starke Ähnlichkeit seiner Serien mit Filmen wie Star Wars vorgeworfen wurde.

Seinen ersten Erfolg feierte Larson mit der Serie Quincy, die im Jahre 1976 startete. Sein letzter Geniestreich auf der TV-Mattscheibe war die Serie NightMan, die im Jahr 1997 startete. Larson verstand es wie kaum ein anderer seiner Zeit, den Geschmack seiner Zuschauer zu treffen.


WebReporter: ProCrushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Produzent, Bekannter, Knight Rider
Quelle: wunschliste.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2014 15:54 Uhr von ProCrushial
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Mein Beileid an die Hinterbliebenen, ein Tod ist immer tragisch, allerdings wird ein Mann wie Larson nicht vergessen, da seine Serien noch immer beliebt und bekannt sind!
Kommentar ansehen
16.11.2014 15:57 Uhr von TinFoilHead
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
...da ihm eine zu starke Ähnlichkeit seiner Serien mit Filmen wie Star Wars(!) vorgeworfen wurde.

...Quincy, Magnum, ein Colt für alle Fälle, Knight Rider...
???
Kommentar ansehen
16.11.2014 15:57 Uhr von Borgir
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Colt für alle Fälle, Knight Rider, Quincy ähnlich wie Star Wars? Lustige Aussage
Kommentar ansehen
16.11.2014 16:07 Uhr von umb17
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ähnlichkeit mit Filmen WIE Star Wars - nicht mit Star Wars!

Zu Glenn: Danke für die vielen Stunden Spaß mit Colt, Howie ("Kleiner") und Jodie in meiner Jugend.
Kommentar ansehen
16.11.2014 18:50 Uhr von Jlaebbischer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Meiner Meinung eines der grössten Seriengenies, meiner Jugend.

Ich glaube, fast alle meine Lieblingsserien aus dieser Zeit scheint er produziert zu haben.
Kommentar ansehen
16.11.2014 19:45 Uhr von jpanse
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Oh scheibe, das wars jetzt...mit ihm ist auch die letzte hoffnung auf ein besseres TV gestorben.



Ihr Auftritt, Al Mundy (It takes a thief)
Der Sechs-Millionen-Dollar-Mann (The Six Million Dollar Man)
Quincy
Kampfstern Galactica (Battlestar Galactica)
Buck Rogers (Buck Rogers in the 25th Century)
Magnum (Magnum P.I.)
Ein Colt für alle Fälle (The Fall Guy)
Knight Rider
Ein Fall für Professor Chase (Manimal)
Kommentar ansehen
16.11.2014 21:19 Uhr von Tuvok_
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja da kann man nur sagen RIP Glen und Danke für die tollen Serien in meiner Kindheit ! Und ja er hatte das richtige Gespür für die richtigen Serien zur richtigen Zeit gehabt :)
Kommentar ansehen
16.11.2014 22:15 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ruhe in Frieden, Glen A. Larson, und, wie zwei andere User schon sagten, auch von mir:

Danke für viele schöne Stunden in meiner Kindheit und Jugend!
Kommentar ansehen
17.11.2014 07:56 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bekannt? Nicht die Bohne!

Die Serien kennt man - aber wer kennt denn schon die Produzenten der Serien? In der Regel stehen die ja nicht so im Rampenlicht.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?