16.11.14 14:02 Uhr
 1.506
 

Telekom führt LTE mit 300 MBit ein

Mobiles Internet per LTE ist bisher noch auf eine Datenrate von 150 MBit/s begrenzt. Wie die Deutsche Telekom diese Woche bekannt gab, wird es ab 17.11. nochmals deutlich schnellere Tarife geben.

Möglich wird dies mit der Mobilfunktechnik "LTE Advanced". Zu Beginn rollt der Konzern das Angebot in circa 15 Städten ein. Bis zu 300 MBit sind dort dann möglich, vorausgesetzt man verfügt über ein kompatibles Smartphone.

Zu den Preisen ist noch nichts Näheres bekannt. Wahrscheinlich wird der Datenboost aber über die fünf Euro teure Speed-Option abgedeckt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Techsider
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, 300, LTE, MBit
Quelle: lte-anbieter.info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2014 14:02 Uhr von Techsider
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
Schön für die, die es nutzen können. Den meisten wäre aber wahrscheinlich ein langsamer Tarif, mit mehr Volumen, zum gleichen Preis deutlich lieber.
Kommentar ansehen
16.11.2014 14:08 Uhr von Sometimes
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@benni-88
ich bin deiner Meinung! sch**** Telekom
Kommentar ansehen
16.11.2014 14:18 Uhr von VerSus85
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wer bitteschön braucht mehr als eine 150Mb leitung? Ich teile mir zur Zeit eine 5MB leitung mit 4 Personen und Träume von einer 18MB leitung.
Wie mein vorredner schon sagte, ist es besser jeden in Deutschland DSL zu ermöglichen als ein pahr wenigen eine 300MB leitung. Aber so ist und bleibt die Deutsche Telekom.
Kommentar ansehen
16.11.2014 14:47 Uhr von stoske
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Die sollen doch erstmal dafür sorgen, dass man die 16.000 erreicht, die eigentlich versprochen waren.
Kommentar ansehen
16.11.2014 14:47 Uhr von Hanna_1985
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Und nach 5 Minuten wird auf Analog-Modem-Geschwindigkeit gedrosselt...
Kommentar ansehen
16.11.2014 14:50 Uhr von Arne 67
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ja, aber nur in den Großstädten mit vielen Politiken. Ansonsten hat das Unternehmen die Einstellung das der Kunde zuerst einmal 35 jahre lang die Dividenden der Konzerneigner bezahlen soll um anschließend einen Anschlus für`s Telefon zu erhalten.
Kommentar ansehen
16.11.2014 16:09 Uhr von TinFoilHead
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Telekom führt LTE mit 300 MBit ein

Wo? Bei unseren EU-Nachbarn, bei Mutti im Wohnzimmer, oder wo?
Keiner der Anbieter kann bisher das halten, was er verspricht und sich teuer zahlen lässt, misst man die Realgeschwindigkeit mit der angepriesenen.
Kommt erstmal damit klar, liebe Telekom!

[ nachträglich editiert von TinFoilHead ]
Kommentar ansehen
16.11.2014 16:27 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schließe mich den Schreibern vor mir an, bis jetzt hat es die Telekom nicht mal geschafft bei uns in der Region jedem einen 6k DSL Anschluss zu garantieren.
Evtl. sollte man hier mal was machen und Deutschland nicht flächendeckend im Internet-Steinzeitalter belassen...
Kommentar ansehen
16.11.2014 17:38 Uhr von Djerun
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wieviele müssen sich dann einen 300mbit-kanal teilen?
Kommentar ansehen
16.11.2014 18:01 Uhr von Tuvok_
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
300 MBIT und 25 GB Volumen oder wie ???? Lachhaft und Nutzlos Nichts ist so schlecht wie ne Funkverbindung
Kommentar ansehen
16.11.2014 19:39 Uhr von eugler
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ newsleser54

LTE ist inzwischen sehr gut ausgebaut - 80% und höher.

Allerdings muss auch ich nach dem Sinn fragen. Ich habe in den letzten Monaten nicht einen Moment erlebt, in denen 150 MBit (oder auch nur 1/3 davon) notwendig gewesen sind. Mein Datenvolumen ist mit 5 GB sicher über dem Durchschnitt, aber dank Spotify und Hotspotflat nutze ich selten mehr als die Hälfte.Wie auch - die Prozesse (Cloudspeicher, Fernzugriff usw), die wirklich eine 150 MBit-Leitung benötigen könnten sind im Datenvolumen so groß, dass man sie erst garnicht auf dem mobilen Weg plant.

Also kann man getrost von einer Verkaufsmasche sprechen.
Kommentar ansehen
16.11.2014 20:06 Uhr von Petaa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie wäre es denn jedem Telekom DSL Kunden wenigstens mal die 10 Mbit also 1/30 davon zur Verfügung zu stellen?!
Kommentar ansehen
16.11.2014 21:20 Uhr von silent_warior
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich habe im Moment einen 7,2Mbit/s Tarif.

7.2Mbit/s = 7373kBit/s
7373kBit/s / 5kBit/s = 0,00068

Wieso ich das hier schreibe?

Also meine Datenübertragungsrate beträgt 0,068% von dem was versprochen wurde, also im Schnitt 5kBit/s.

Da einer bei uns im Dorf LTE hat und diese Technik sämtliche Frequenzen belegt kann man es vergessen überhaupt noch eine Verbindung zu bekommen. (man kann überall mit dem Handy auf dem Hof rumlaufen oder auch auf das Dach steigen, da ist nichts zu machen, die Werte werden nicht besser.)

Selbst über das DSL-Kabel kommen nur maximal 1Mbit/s bei uns an.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Anklage gegen 9 Vergewaltiger einer Deutschen fertig
Intertoys-Spielzeugkatalog voll mit Rechtschreibfehlern
Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?