16.11.14 13:38 Uhr
 1.447
 

Niederlande: Proteste bei "Sinterklaas"-Einzug in Gouda - 60 Verhaftungen

Am gestrigen Samstag fand in Gouda der Einzug von "Sinterklaas" statt. Dabei kam es zu Protesten und Rangeleien zwischen Widersachern und Befürwortern von "Zwarte Piet". Die Polizei nahm 60 Personen vorübergehend in Gewahrsam.

Bürgermeister Milo Schoenmaker sagte während einer Pressekonferenz, sehr enttäuscht über die entstandenen Tumulte zu sein. Ob die Verhafteten zum Lager der Befürworter oder Widersacher gehören, konnte er gestern noch nicht sagen.

Die Widersacher sagen, sie demonstrierten gegen die Tatsache, dass weiße Menschen, als Schwarze verkleidet und geschminkt auftreten. Sie bekamen zwei Stellen zugewiesen, wo sie demonstrieren durften, hielten sich aber nicht daran.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Niederlande, Einzug, Proteste
Quelle: dutchnews.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Christen fliehen aus dem Nordsinai
Köln: Junges Ehepaar wurde tot in seiner Wohnung gefunden