16.11.14 13:02 Uhr
 4.649
 

Neuer Speicher mit SSD-Eigenschaften entwickelt

Forscher haben im DIMM-Speicher jetzt NAND-Flash-Speicher implementiert der eine deutlich schnellere Ansprechzeit liefert als herkömmliche Module.

Damit wird die Verarbeitungsdichte des Speichers zwar nicht erhöht, allerdings die Geschwindigkeit mit der Daten verarbeitet werden.

Laut Aussagen von SanDisk beträgt die Schreibgeschwindigkeit unter fünf Mikrosekunden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ZZank
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Neuer, Speicher, SSD
Quelle: extremetech.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen
Erster Führerloser Flieger im Betrieb
E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2014 14:26 Uhr von DarkBluesky
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
Mann, da ist die Höllenmaschine schon wieder Veraltet. Der Speicher wird schneller, aber das Internet immer Langsamer. Wie war der Windows spruch noch? Der Rechner der lange warten kann.
Kommentar ansehen
16.11.2014 14:29 Uhr von VerSus85
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hoffe die Entwicklung geht soweit das SSD Festplatten die herkömmlichen Festplatten komplet ablösen.
Kommentar ansehen
16.11.2014 15:10 Uhr von Petabyte-SSD
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
@ VerSus85
Zumindest als Systemfestplatte kommt mir keine mechanische Platte mehr rein.
Kommentar ansehen
16.11.2014 18:14 Uhr von smogm
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant wird es erst wenn die MemRistor Technologie Marktreif wird.
Billig, schneller, viel mehr Speicher.
Kommentar ansehen
16.11.2014 20:29 Uhr von silent_warior
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
" Forscher haben im DIMM-Speicher jetzt NAND-Flash-Speicher implementiert"

Nicht ganz richtig.

Die Forscher haben ein 400GByte SSD-Laufwerk in Form eines DIMM-Speicherriegels gebaut.

Man hat somit quasi 400GByte Arbeitsspeicher!

Da die Lese/Schreib-Zyklenzahl von NAND-Speicher stark begrenzt ist kann man diesen Speicherriegel nicht wirklich nutzen.

Wenn man den RAM-Riegel 5000 bis 10000 mal vollständig mit Daten beschreibt ist er defekt da sich die Speicherzellen abgenutzt haben. (das Gate der Transistoren ist dann defekt da in das Gate Ladungsträger mit einer Überspannung reingedrückt werden)
Kommentar ansehen
16.11.2014 20:37 Uhr von Justus5
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ VerSus85:
Warum hoffst Du das? Bist Du Mitarbeiter eines SSD-Unternehmens?
Ansonsten gibts keinen Grund, sowas zu hoffen. Alle Speichersysteme würden sich rapide verteuern, wenn man sie nur noch mit SSDs bestücken würde.
Kommentar ansehen
16.11.2014 21:27 Uhr von VerSus85
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich hasse diese mechanischen Festplatten einfach. Die ladezeiten gehen mir tierisch auf die nerven. Lieber haben ich eine 64 gb ssd Festplatte als eine 1000gb mechanische Festplatte. Die sind einfach nur grausam. Wenn keine ssd dann zumindest eine sshd das ist sone hybrid Festplatte
Kommentar ansehen
16.11.2014 22:04 Uhr von Andy81DD
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Dattenrettungstehnisch gesehen, haben die konventionellen Platten aber den Vorteil, dass sie einfacher wieder herzustellen sind. Einfach defektes Bauteil tauschen und Daten sichern. Selbst nach einem Haedcrash.

Bei SSD´s sieht es da schon mau aus, da die Intern die Speicherbausteine zufällig bzw im Raid O beschreiben. Eine defekter Speicherbaustein und quasi so gut wie keine Datenrettung möglich.

Kommt halt immer auf die Nutzung an.
Als Firma würde ich aus besagten Gründen auf Konventionelle Platten setzen, bzw. SSD´s nur dort wo auch wirklich ein Geschwindigkeitsvorteil ist.

Bei mir in der Firma greifen wir über 10GBe Ethernet auf unsere Speicherserver (konventionelle Festplatten) zu und sind schneller als jede herrkömmliche SSD. Und die Workstations läuft direkt über iSCSI auf dem Server.
Kommentar ansehen
16.11.2014 22:22 Uhr von CoffeMaker
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"
Ich hasse diese mechanischen Festplatten einfach. Die ladezeiten gehen mir tierisch auf die nerven."

Was für Ladezeiten? Wer weiß was du für eine Möhre hast, mein Rechner fährt unter 20 Sekunden (viel weniger brauchen die SSD auch nicht) hoch und auch die Programme sind unter 3 Sekunden voll da. Und ich hab nichtmal einen High End Pc.
Also mich nervt da nix.
Kommentar ansehen
16.11.2014 23:36 Uhr von neisi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mir nützt schnellerer Speicher gar nichts, wenn ich die meiste Zeit warten muss, bis die ganze Werbung geladen ist und nach Hause telefoniert hat...
Kommentar ansehen
17.11.2014 00:44 Uhr von opheltes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Habt ihr nicht schonmal Windows mit RAM geladen? Da kann jede ssd einpacken :D

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?