16.11.14 08:29 Uhr
 1.713
 

Komposit-Faser: Ladung von 37,2 Millifarad pro Zentimeter Fadenlänge

Bisher fand die Stromversorgung von sogenannten "Wearables" über herkömmliche Lithium-Ionen-Akkumulatoren statt, aber eine neue Technik ermöglicht eine einfachere Stromversorgung.

"Wir wollen einen effizienten Energiespeicher direkt in Kleidung integrieren. Das ist der Schlüssel für eine größere Verbreitung von tragbarer Elektronik" so Yury Gogotsi von der Drexel University in Philadelphia.

Mithilfe von chemischen Lösungsmitteln integrierten Forscher poröse Mikropartikel aus Aktivkohle in hauchdünne Fasern, bestehend aus Baumwolle, Leinen, Viskose sowie Bambus. Pro Zentimeter Faden (Baumwolle) kann so eine Kapazität von maximal 37,2 Millifarad erreicht werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: losmios2
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Strom, Ladung, Faser
Quelle: wissenschaft-aktuell.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2014 10:28 Uhr von stoske
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@lamor200: Abgesehen davon, dass die Aussage und Fähigkeiten natürlich wieder schwer übertrieben sind, dürfte keine(!) Powerbank in der Hosentasche als Sinn doch völlig ausreichen.
Kommentar ansehen
16.11.2014 11:20 Uhr von Rechtschreiber
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Als Ing. im Fachbereich Elektrotechnik kann ich herzhaft darüber lachen.
Kommentar ansehen
16.11.2014 11:54 Uhr von jschling
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich will es jetzt nicht dem Autor vorwerfen, wo die Quelle nicht mehr Informationen liefert, aber als Laie kann ich, wie wohl die meisten Leser, wenig mit der News anfangen.
Was darf ich mir unter 37,2mF denn so vorstellen ? kann man damit ein 2 Familienhaus 4 Tage lang mit Strom versorgen, oder reicht es nur aus um eine LED für eine Millisekunde schwach aufleuchten zu lassen ??
Kommentar ansehen
16.11.2014 12:09 Uhr von Rechtschreiber
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@jschling: W = 1/2 * C * U^2. Bei 3V und 37200µF entspricht das der Energie von 0,17J. Eine kleine rote Signal-LED könnte damit ganze 4,46s leuchten - real sind es weniger wegen der Durchlassspannung der LED. Die Energie ist ungefähr 1/3 dessen was eine klassische Soft-Air verschießt.

Insgesamt also sehr lachhaft.
Kommentar ansehen
16.11.2014 12:32 Uhr von MBGucky
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Das hört sich an als müsse die gesamte Kleidung aus diesem Material bestehen, damit es sich lohnt. Und sobald dann die Kleidung an einer Stelle durchscheuert, kann man das Teil wegschmeißen. Schlimmstenfalls kommen 2 durchgescheuerte Stellen aneinander und man steht plötzlich in Flammen.
Kommentar ansehen
16.11.2014 14:38 Uhr von DarkBluesky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schön, Pro Zentimeter Faser. Und eine Jacke würde dann mein Handy laden? Ob das stimmt wird sich in 5 Jahren zeigen. Weil wenns nur ein Akku ist, warte ich ab bis das Serienreife hat.
Kommentar ansehen
16.11.2014 21:37 Uhr von silent_warior
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das sind dann also Doppelschichtkondensatoren (wie z.B.: GoldCaps) die man in der Kleidung trägt.

Diese Kondensatoren halten eine maximale Spannung von 2.5V bis 2.7V aus, kann aber theoretisch unendlich oft ge- und entladen werden im Gegensatz zu LiIon-Akkus die nach 500 bis 1000 Ladezyklen defekt sinde.
(oder bis 40000 Ladezyklen wenn die LiIon-Akkus nicht so stark ent- und geladen werden)

Es gibt z.B. Datenlogger die nur 0.6µA bis 1µA im Sleep-Modus verbrauchen und nur ein mal alle paar Minuten ganz kurz aktiv sind, dafür wäre solch ein Kondensator schon geeignet.


Das Problem mit dieser Technik:
- Wenn man die Sachen wäscht ist der Akku hinüber.
- Wie kann ich die Faser mit einem Kabel verbinden? Man bräuchte schon ein paar metallische Kontakte.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?