16.11.14 08:25 Uhr
 391
 

"Star Citizen": Hohe Hardwareanforderungen bleiben bestehen

Die Mindestanforderungen für das Weltraum-Actionspiel "Star Citizen" bleiben weiterhin hoch. So ist ein Arbeitsspeicher von acht Gigabyte eine der Minimalanforderungen. Außerdem wird eine DirectX 11-taugliche Grafikkarte benötigt.

Sean Tracy von Entwickler Cloud Imperium Games hat sich über die technischen Aspekte des Spiels geäußert. Das Spiel wird noch optimiert, jedoch werden sich die Minimalanforderungen nicht mehr ändern.

"Wir entwickeln dieses Spiel für PC-Spieler. Natürlich wird die Performance von Arena Commander noch deutlich optimiert werden, aber niedriger angesetzte Hardwarevoraussetzungen würde ich demnächst nicht erwarten", so Tracy auf die Frage, ob auch DirectX 10-Grafikkarten unterstützt würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Hardware, Anforderung, Star Citizen
Quelle: gamestar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2014 13:10 Uhr von tutnix
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
naja diejenigen, die diese anforderungen nicht erfüllen, gehören weder zur zielgruppe, noch interessieren die sich für das spiel.
Kommentar ansehen
18.12.2015 15:37 Uhr von omar
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bis das Spiel rauskommt, sollte das spätestens Standard sein.
8GB RAM bei Spiele-PCs ist heutzutage wohl nichts besonderes mehr. Und die Grafikkarte wird bei den meisten Gamern ohnehin alle zwei-drei Jahre erneuert (sofern man den Rest nicht auch gleich mit austauscht...).

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?