16.11.14 08:21 Uhr
 250
 

Microsoft: Sprachassistentin Cortana auch bei Android oder iOS denkbar

Julie Larson-Green, Chief Experience Officer bei Software-Gigant Microsoft, hatte sich zuletzt mit Marktforschern und Journalisten getroffen, um über die Einsatzmöglichkeiten der für das System Windows 10 geplanten Sprachassistentin Cortana zu sprechen.

Die Frage, ob die Assistentin auch für andere Betriebssysteme erscheinen könnte, beantwortete Larson-Green kurz mit einem Ja.

Allerdings müsste sich zunächst zeigen, ob Nutzer von iOS oder Android auch eine alternative Sprachassistentin nutzen würden. Ob Google und Apple begeistert wären, eine fremde Sprachassistentin auf ihren Geräten zu erlauben, bleibt auch offen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Microsoft, Android, iOS
Quelle: gamestar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.11.2014 10:51 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso?

Auf iOS läuft Siri wohl sehr gut, unter Android gibt es auch gute Programme.
Kommentar ansehen
16.11.2014 14:00 Uhr von ur.ce
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Windwows the best, F*** the rest. Die Zeit kommt, wo Computer die Menschen hören und verstehen. Find ich gut.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?