15.11.14 16:08 Uhr
 1.234
 

Fußball: Spaltet sich die UEFA von der FIFA ab?

Im Zusammenhang mit der Vergabe der Fußball-Weltmeisterschaften in den Jahren 2018 und 2022 hat es Korruptionsvorwürfen gegeben.

Dazu hat der Fußball-Weltverband FIFA einen Abschlussbericht vorgelegt, der allerdings zu harscher Kritik geführt hat und möglicherweise zu Maßnahmen führt.

"Eine Option, über die ernsthaft nachgedacht werden müsste, ist sicherlich, dass die UEFA sich von der FIFA löst", so Ligapräsident Reinhard Rauball.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FIFA, UEFA
Quelle: de.eurosport.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Fußball: Gegenspieler rettet tschechischem Torhüter Leben, der Zunge verschluckt
Fußball: Neuer Trainer des VfL Wolfsburg ist Niederländer Andries Jonker

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2014 16:21 Uhr von ZzaiH
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
was denn will der platini nicht mehr teilen?
Kommentar ansehen
15.11.2014 20:06 Uhr von pippin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, wo bitte ist denn die UEFA besser?

Die Vergabe der EM an Polen/Ukraine lief doch auch nicht wirklich koscher ab. Ganz plötzlich - von jetzt auf gleich - hat die Doppelbewerbung von Polen und der Ukraine den deutlichen Favoriten Italien aus dem Rennen geboxt.

Hier hacken zwei Krähen aufeinander rum, die beide schon keine Augen mehr haben, die sich sich auspicken können.
Egal wie es ausgeht, verlieren kann hierbei nur der Fußball.
Kommentar ansehen
15.11.2014 22:41 Uhr von borussenflut
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann gibt es wohl keine WM mehr für die
Mitglieder der UEFA.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche "Fachkraft" vergewaltigt und erschlägt Kind
So machen Neonazis Kohle
Wilde: 19 Tage altes Baby von deutscher "Fachkraft" zu Tode gef_ickt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?