15.11.14 08:51 Uhr
 416
 

Copy-Shop China: Neuer Flughafen soll gebaut werden - abgeschaut wird im Ausland

Für umgerechnet etwa 12 Milliarden Euro planen die Chinesen in Peking schon bald den größten Flughafen der Welt.

Dafür waren die Architekten in verschiedenen Teilen der Welt unterwegs, um sich andere Flughäfen anzuschauen und sich so das beste von dort abzuschauen.

So waren sie zum Beispiel auch in München, weil der dortige Flughafen als besonders effizient gilt.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: China, Ausland, Flughafen
Quelle: blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

50 internationale Unternehmen verlangen mehr Klimaschutz
Bitcoin startet erneut, in jetzt regulierter Börse durch, mit 18 850 Dollar
Einzelhandel enttäuscht von Weihnachtsgeschäft: Sonntagsöffnungen gefordert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2014 08:52 Uhr von KissArmy666
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
können ja den neuen Berliner Flughafen "nachbauen" .. sind die in 0,nix fertig... HAHA :D
Kommentar ansehen
15.11.2014 11:34 Uhr von Daffney
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Was genau haben die Chinesen in den letzten 100 Jahren denn selbst entworfen oder erfunden? Über eine Milliarde Chinesen und keiner dabei der mal selbst denkt oder so?

[ nachträglich editiert von Daffney ]
Kommentar ansehen
15.11.2014 11:42 Uhr von Memphis87
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Daffney

Geht halt mal ein bischen weiter wie 100 Jahre -_-

Pappier--->Chinesen
Schießpulver---->Chinesen
Speiseeis-------Italiener.... NICHT sondern Chinesen
Fahrad glaub auch und unmengen von Zeugs noch.

Und Außerdem glaube ich nicht das sie die letzten 100 Jahre gepennt haben. Chinesin sind Schlau und Fleissig.
Kommentar ansehen
15.11.2014 20:36 Uhr von Daffney
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich schreibe EXPLIZIT in den letzten 100 Jahren damit nicht so ein dummer Kommentar kommt. Aber du schaffst es trotzdem.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?