15.11.14 08:48 Uhr
 2.319
 

WhatsApp-Update veröffentlicht: Blaue Haken können nun deaktiviert werden

Die von WhatsApp eingeführten blauen Hacken zur Lesebestätigung haben große Wellen geschlagen. Der Anbieter arbeitete seitdem an einem Update (ShortNews berichtete).

Nun wurde eine neue Version des beliebten Messengers für Android veröffentlicht. In der Version 2.11.444, die allerdings erst noch nur als APK-Datei bereitsteht, gibt es nun eine Funktion, in der Datenschutz-Einstellung, mit der die Lesebestätigung deaktiviert werden kann.

In Kürze dürfte die neue Version auch über den Play Store erhältlich sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Update, WhatsApp, Bestätigung
Quelle: chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden
NES Classic Mini soll im Sommer 2018 wieder erhältlich sein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2014 08:50 Uhr von KissArmy666
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
ahhhhh "Gott" sei dank!!! meine Beziehung ist gerettet!!!!!

ach halt.. ich benutzt diesen Scheissdreck ja garnicht..
Kommentar ansehen
15.11.2014 09:30 Uhr von selflezz1
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ja, wenn man whatsapp hat wird man dazu genötigt auch den uninteressanten, sozialen Kontakten nachzugehen.

Das ist schon ziemlich nervig.

Trotzdem nutze ich es und will endlich ein Update damit man animierte Gifs verschicken kann.

Ob die Haken nun Blau sind oder nicht ist mir eh egal. Ich schreibe zurück wenn ich Zeit und Lust dazu habe und nicht wenn es von mir in irgendeiner Art und Weise gefordert wird.
Kommentar ansehen
15.11.2014 11:03 Uhr von NewsBuzzer
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Gut, dass es nun wenigstens die Möglichkeit gibt, es abzuschalten... Eine Funktion einzufähren, die keiner haben will, und keine Möglichkeit geben, sie abzuschalten ist ganz schwach...
Kommentar ansehen
15.11.2014 11:20 Uhr von telemi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich die Formulierung "des beliebten..." denke ich immer an eine Diktatur und die Massenlenkung durch Verblödung.
Kommentar ansehen
15.11.2014 13:52 Uhr von VerSus85
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Und wo kann man die APK datei Laden?
Kommentar ansehen
15.11.2014 15:07 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Freut mich für alle.
Ich telefoniere mit jedem persönlich und benutze ganz selten Textnachrichten. Das hat den Vorteil, dass sich ein richtiger Dialog entwickelt und man nicht 10-mal hin-und-her schreiben muss, wenn Rückfragen entstehen. Und schneller und persönlicher ist es auch.
Kommentar ansehen
15.11.2014 15:09 Uhr von Brain.exe
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
VerSuy85 http://www.whatsapp.com/... wie immer bekommt man dort schnellere Updates als über den PlayStore.
Kommentar ansehen
15.11.2014 15:52 Uhr von VerSus85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Brain.exe

Danke

[ nachträglich editiert von VerSus85 ]
Kommentar ansehen
16.11.2014 00:32 Uhr von TinFoilHead
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
WhatsApp-Update veröffentlicht: Blaue Haken können nun deaktiviert werden

Und wo bleibt das wirklich wichtige Update?
Welches Whatsapp deinstalliert...
Kommentar ansehen
16.11.2014 11:22 Uhr von tabtab
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Versteh gar nicht, was an den blauen Haken so schlimm ist...Die Farbe? Vorher waren sie grün und es hat keinen gestört.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sarrazin: Durch Familiennachzug könnten weitere sechs Millionen Flüchtlinge kommen
Colorado Springs: Joggerin hinterlässt ihre Exkremente in der ganzen Stadt
Viele AfD-Politiker, die in den Bundestag kämen, sind rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?