15.11.14 08:22 Uhr
 660
 

Neonazi-Demo in Hannover: 18 Gegendemos gegen HoGeSa angemeldet

Am morgigen Samstag protestiert in Hannover wieder "Hooligans gegen Salafisten", eine Gruppe rechter Hooligans gegen Salafisten. In Köln hatten bereits 4.800 Hooligans protestiert - mit verheerenden Folgen: Polizeiautos wurden umgeschmissen und Steine geworfen.

Doch in Hannover können sich die ca. 5.000 erwarteten Demonstranten durchaus auf Gegenwind gefasst machen: Insgesamt sind 18 Gegendemonstrationen angemeldet. Die Gegendemonstrationen werden sowohl von antifaschistischen Gruppen als auch von Fußball-Ultras angeführt.

Das die aufgebrachten nationalistischen Hooligans allerdings wirklich nur gegen extreme Muslime protestieren, ist wohl eher ein Gerücht: Bei der Demonstration in Köln wurden immer wieder Parolen wie "Ausländer raus!" laut. Derzeit laufen 108 Gerichtsverfahren gegen Demonstranten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsBuzzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hannover, Demo, Neonazi
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Täter Deutsch: Mädchen im Schwimmbad vergewaltigt
Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.11.2014 08:22 Uhr von NewsBuzzer
 
+11 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
15.11.2014 09:36 Uhr von dajus
 
+25 | -7
 
ANZEIGEN
Was für eine Propagandascheiße!!!!
Ich war in Köln dabei, nicht einmal wurde eine "Ausländer raus"Parole von den Leuten gerufen!
Es gab ein paar, die es versucht haben, die jedoch aus der Demo von anderen Teilnehmern direkt weggeschickt wurden! Einer, den ich direkt gesehen habe, der "Ausländer Raus" gebrüllt hatte und weggeschickt wurde, hatte dann aus seinem Rücksack mit "Antifa" Fahne nen Polenböller rausgeholt und in die Menge geworfen!
Kommentar ansehen
15.11.2014 10:21 Uhr von NewsBuzzer
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ich dachte eigentlich, dass hier auf ShortNews überwiegend schlaue Menschen unterwegs ist, aber wenn ich hier schon wieder diese Kommetare zum Beispiel von Mister-L lese...
Ja, vielleicht sind ein Großteil (aber nicht 99.9%) der Salafisten Immigranten, aber deine Argumentation, dass dann ja auch 99.9% der Immigranten Salafisten Ausländer sein müssen, ist absolut falsch und rechtspopulistisch. Das ist es doch eben, wovon sich die Neonazis ernähren: Falschen Informationen, gefälschten Statistiken, verdrehten Fakten.

Wegen so welchen Leuten wie dir kann man den Begriff "Ausländer" gar nicht mehr benutzen, ohne als rechts abgestempelt zu werden.

[ nachträglich editiert von NewsBuzzer ]
Kommentar ansehen
15.11.2014 10:37 Uhr von NewsBuzzer
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
@Jalapeno Ja, ich werde gerade eines besserem belehrt.
@Mister-L Gut, dass du zumindestens zugibst, dass du rechts bist. Noch weniger als Rechte kann ich Rechte leiden, die so tun, als wären sie nur konservativ oder sogar links.
Die Sache ist: Du willst, dass wir alle EXTREMEN Ausländer "rauswerfen". Wieso sollten wir dann nicht auch alle EXTREMEN Neonazis "rauswerfen"?
Kommentar ansehen
15.11.2014 10:42 Uhr von NewsBuzzer
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@Amtsrat-Mueller Eins möchte ich klarstellen: Auch wenn ich vielleicht eine etwas linkere Weltanschauung habe als sie, bin ich gegen jede Form von Gewalt, egal, ob sie jetzt von Neonazis, extremen Antifas oder von einer internationalen Terrorgruppe kommt. Was mich bedrückt ist, dass es (nach ihrem Beitrag) 49 Schwerverletzte Polizisten gab - und hätte es keine Krawalle gegeben, hätte die Polizei auch nicht einschreiten müssen und dann wäre auch niemand verletzt worden (außer vielleicht ein paar Rechten, die sich mit ein paar Linken gekloppt haben).
Kommentar ansehen
15.11.2014 14:42 Uhr von Borgir
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Neo-Nazi-Demo?
Kommentar ansehen
15.11.2014 14:43 Uhr von Borgir
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Die Antifa wird wieder für Chaos und Ausschreietungen sorgen.
Kommentar ansehen
15.11.2014 17:44 Uhr von shadow#
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
Lustig wie die ersten Nazis hier wieder ihre Lügen verbreiten...
In wievielen Stadien ist man mit HoGeSa Jäckchen gleich nochmal willkommen? Ach ja - keinem.
Kommentar ansehen
15.11.2014 20:13 Uhr von Dark_Niki
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
gegen demos?
also ProSa demos oder was?
gehts noch?
Kommentar ansehen
16.11.2014 12:50 Uhr von borussenflut
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
18 Gegendemos quasi also pro Salafisten,
durch deutsche Neo Stalinisten,
kein Wunder, daß sich die Isis angesichts solcher
Unterstützung zu neuen Taten ermuntert fühlt.
Kommentar ansehen
16.11.2014 13:29 Uhr von XFlipX
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Mal wieder Schema-F:

Die kritiklosen Bündnisse der Bürgerlichen (etabl. Parteien, Gewerkschaften, Kirchen etc.) bzw. das, was sich dafür hält, mit Linksextremen(Antifa & Co.). Letzteres war/ist der Gerant für eine Eskalation in Gewalt. Dazu noch die hohlen Phrasen der Schausteller aus der Politik, abgerundet mit den "Berichten" der MSM...fertig ist das Schauspiel.
Kommentar ansehen
16.11.2014 14:29 Uhr von Schnibbeldibip
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Deutschland wird die Pseudo-Nazis wohl niemals wieder los...... :-((
Kommentar ansehen
17.11.2014 17:23 Uhr von astaroth92
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
News jeglicher Art sollten neutral geschrieben sein.
Jeder Mensch kann sich dann selber eine Meinung bilden.

Daher: Minus.
Kommentar ansehen
09.04.2015 11:58 Uhr von Olli_Koenigs
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wow, dajus! :)

Zuerst behauptest du:

"Ich war in Köln dabei, nicht einmal wurde eine "Ausländer raus"Parole von den Leuten gerufen!"

Nur einen Satz später:

"Es gab ein paar, die es versucht haben, die jedoch aus der Demo von anderen Teilnehmern direkt weggeschickt wurden!"

Haben die nur "Au..." sagen können und wurden dann sofort gestoppt?

Aber du kannst das ja noch steigern:

"Einer, den ich direkt gesehen habe, der "Ausländer Raus" gebrüllt hatte ..."

Wie passt das zu " nicht einmal wurde eine "Ausländer raus"Parole von den Leuten gerufen!"?

Aber klar, wer es -angeblich- tatsächlich war: "hatte dann aus seinem Rücksack mit "Antifa" Fahne nen Polenböller rausgeholt und in die Menge geworfen! "

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?