14.11.14 15:38 Uhr
 584
 

Schleswig-Holstein: Derzeit sind 342 Menschen spurlos verschwunden

Derzeit werden in Schleswig-Holstein insgesamt 342 Menschen vermisst. Etwa die Hälfte der Menschen ist schon seit länger als einem halben Jahr verschwunden.

Jährlich werden in dem Bundesland etwa 5.000 bis 6.000 Menschen als vermisst gemeldet. Zwei Drittel der Vermisstenanzeigen betreffen dabei Kinder und Jugendlichen jünger als 18 Jahren. Dabei klären sich 90 Prozent der Fälle innerhalb von einem Monat auf.

Der Sprecher des LKA, Stefan Jung, äußerte, dass vermutlich ein großer Teil der derzeit noch vermissten Menschen den Freitod gesucht hätte. Nicht alle Selbstmorde würden im Land zwischen den Meeren ans Tageslicht kommen, so Jung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Selbstmord, Anzeige, Holstein, Vermisst, Schleswig
Quelle: shz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt
Berlin: Mann missbrauchte mehrere Mädchen im Internet und vermittelte sie weiter
Dresden: Opfer von zwei Nordafrikanern schwer traumatisiert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen