14.11.14 11:21 Uhr
 341
 

Christopher Nolan: Zu viel Respekt vor Komödien

"Interstellar"-Regisseur Christopher Nolan sprach mit USA Today über zukünftige Filmprojekte. Demnach sei er für jedes Genre offen - außer Komödien.

Nolan finde die Vorstellung beängstigend, das Publikum zum Lachen bringen zu müssen und sich nicht hinter der Kunst des Films verstecken zu können.

Vor Regisseuren, die sich dieser Herausforderung stellen, wie zum Beispiel Todd Phillipps, dem Macher der Hangover-Trilogie, habe er großen Respekt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: the_reaper
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Komödie, Respekt, Christopher Nolan, Interstellar
Quelle: filmstarts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2014 11:54 Uhr von Shifter
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
er hat doch mit seiner wirren batman version was zum lachen abgeliefert, das war ja alles aber hatte nix mit batman zu tun
Kommentar ansehen
14.11.2014 11:59 Uhr von EmperorsArm
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Shifter: Das ist lustig, wenn man bedenkt, dass die Drehbücher auf comics basierten (z.B. Year one). Und natürlich, wenn man den Erfolg der Filme betrachtet. Aber stimmt, waren voll schlecht... Oder vielleicht hast Du nur nichts verstanden?
Kommentar ansehen
14.11.2014 12:02 Uhr von blade31
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag mich welche Filme du gesehen hast Shifter...

Dark Knight war super
Kommentar ansehen
14.11.2014 13:11 Uhr von mort76
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
...also, ich habe endlich wieder Spaß an der Batman-Reihe...vor allem "the dark Knight" ist schon genial genug.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?