14.11.14 10:06 Uhr
 3.491
 

Werne: Massenschlägerei zwischen zwei verfeindeten Familien

In Werne gerieten am Donnerstagabend zwei Familien in Streit. Es kam zu einer Massenschlägerei.

Bis zu 40 Personen waren daran beteiligt. Die Polizei musste Unterstützung aus Dortmund und Hamm anfordern.

Vier Personen wurden verhaftet. Es gab einen Verletzten. Zudem wurde eine Schreckschusspistole konfisziert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: zwei, Massenschlägerei, Werne, Familien
Quelle: www1.wdr.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2014 10:16 Uhr von lucstrike
 
+69 | -5
 
ANZEIGEN
Gibt doch nichts schöneres als so ein gemütliches beisammen sein und dabei den austausch von kulturellen Aspekten zu pflegen...
Kommentar ansehen
14.11.2014 10:18 Uhr von Mensahib
 
+30 | -2
 
ANZEIGEN
Sie alle hatten eine schwere Kindheit...
:-p
Kommentar ansehen
14.11.2014 10:55 Uhr von hardlainer
 
+32 | -2
 
ANZEIGEN
Da waren nur Fachkräfte unter sich
Kommentar ansehen
14.11.2014 11:15 Uhr von GroundHound
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Pack schlägt sich, Pack verträgt sich....
Kommentar ansehen
14.11.2014 11:34 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Dieses Temperament, diese Herzlichkeit und Lebensfreude... hach...herzergreifend!
Kommentar ansehen
14.11.2014 12:05 Uhr von Phyra
 
+28 | -3
 
ANZEIGEN
muss schoen sein mit scheuklappen durch die welt zu laufen Theo_Neandonly :D
Kommentar ansehen
14.11.2014 12:15 Uhr von dagi
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
wiso mischt sich da die polizei ein ?? normal werden bei solchen " unterhaltungen " die polizisten angegriffen wenn sie sich einmischen ! also ganz in ruhe lassen, es gibt eine natürliche auslese !!
Kommentar ansehen
14.11.2014 12:22 Uhr von Kockott
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
@ZRRK

er hat Ausländer gesagt - steinigt ihn
Kommentar ansehen
14.11.2014 12:48 Uhr von holly47
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube die eine Hälfte hiess Müller und die andere Schulze
Kommentar ansehen
14.11.2014 12:50 Uhr von Schnulli007
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Egal wer wem auf die Fresse gehauen hat: Es hat garantiert immer den richtigen getroffen.
Kommentar ansehen
14.11.2014 13:08 Uhr von mort76
 
+2 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.11.2014 13:18 Uhr von Azureon
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Vermutlich ne Eigenproduktionn von "Mitten im Leben" - Balkan Edition.
Kommentar ansehen
14.11.2014 15:34 Uhr von kingoftf
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Einzäunen und noch ein paar Vierkanthölzer spendieren.
Kommentar ansehen
14.11.2014 15:43 Uhr von blaupunkt123
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
40 Personen ? Also türkische Familien ?
Kommentar ansehen
14.11.2014 17:08 Uhr von Jolly.Roger
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
"Man hat die Menschen echt schon so weit das alle direkt denken es wären Ausländische Mitbürger.
...
Ich mein mag ja sein..."

Schön, dass du in deinem eigenen Kommentar von der Realität eingeholt worden bist....

Ja, es gibt auch Massenschlägereien unter Deutschen, nur wenn von "zwei verfeindeten Familien" die Rede ist, braucht man nicht mit dem Laubgebläse in einer Kleingartenanlage ankommen um irgendwas zu relativieren....oder?

Wo einige gleich wieder Ausländerfeindlichkeit sehen, kann man getrost auch von Erfahrungsschatz sprechen.



"man muss sich echt keinerlei sorgen machen, dass mal was ansatzweise kluges aus dem rechten lager kommt. das beruhigt mich irgendwie."

Weil du dann nicht ganz so doof da stehst?
Kommentar ansehen
14.11.2014 22:37 Uhr von Stray_Cat
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Na, die hatten sicher viel Spaß!

Man soll´s nicht glauben, aber ich hab das mal in einem Oktoberfest-Zelt erlebt. Zwei Typen fingen an sich zu prügeln und innerhalb kürzester Zeit kamen aus allen Ecken andere, richtig erfreut und begeistert. Die hatten zwar Null Ahnung, wieso der Streit angefangen hatte, haben aber alle jemanden gefunden, den sie verhauen konnten.

Wie´s ausging, weiss ich nicht. Wir sind dann abgehauen, bevor uns der Außenradius der Veranstaltung erreichte.
Kommentar ansehen
15.11.2014 00:07 Uhr von Luelli
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Das waren natürlich die Bandidos gegen die Hells Angels, was habt ihr denn gedacht?
Kommentar ansehen
15.11.2014 10:07 Uhr von anmen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Massenschlägerei und dann ein Verletzter ??? lol
Kommentar ansehen
15.11.2014 10:29 Uhr von Chromat
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ZRRK !
"Schlimm diese vor Ausländerfeindlichkeit triefenden Kommentare "

Ironie und Sarkasmus haben nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun.
Kommentar ansehen
15.11.2014 10:37 Uhr von Chromat
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@Don:Axelino
"Es ist so geil! Man hat die Menschen echt schon so weit das alle direkt denken es wären Ausländische Mitbürger.
Ist dem denn so?

Ich mein mag ja sein, aber wenn es Deutsche gewesen wären hätte man garnichts berichtet oder? Wir sollen selber darauf kommen das es Ausländer waren!"

Massenschlägereien gehören unter Familien die ein großes Polizeiaufgebot erfordern gehören eher nicht zum deutschen kulturellen Hintergrund.
Das war noch nicht mal zu der zeit so, als es noch richtige deutsche Großfamilien gab.
Wären es tatsächlich deutsche gewesen so kannst du dir sicher sein, dass dies tagelang in der Presse unter Benennung der deutschen Namen der Beteiligten herumgegangen wäre.
Und nur zur Info: meine Frau ist auch Ausländerin (mit deutschem Pass) und die sieht das genauso.
Kommentar ansehen
15.11.2014 21:09 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Der ach so friedliche Islam.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich
Menschenrechtsinstitut: Lob und Tadel für Deutschlands Menschenrechtspolitik
Produktiver Arbeiten: Experten raten zu Pause alle 90 Minuten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?