14.11.14 09:08 Uhr
 3.790
 

USA: Chip in Schusswaffen wird Polizisten unter scharfer Kontrolle halten

Die Polizei in Kalifornien und Texas testet zur Zeit neue Netzwerk-Schusswaffen. Die Pistolen enthalten einen Chip, der den Waffengebrauch aufzeichnet und über das Netzwerk von Mobiltelefonen zu einer zentralen Datenbank überträgt.

Die Firma Yardarm entwickelt zur Zeit den Chip, der den Standort der Feuerwaffe, ihren Ladezustand und sogar die Richtung eines abgegebenen Schusses aufzeichnen und in Echtzeit versenden kann.

Bei Ermittlungen oder Gerichtsverfahren würden die Daten des Chips ein erhebliches Hilfsmittel zur Rekonstruktion von Straftaten darstellen. Ab nächstem Jahr soll Yardarm marktreif sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Kontrolle, Chip
Quelle: technologyreview.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt
Twitter-Chef Jack Dorsey findet Donald Trumps Tweets "kompliziert"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2014 09:51 Uhr von blade31
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Der Lawgiver
Kommentar ansehen
14.11.2014 10:24 Uhr von chiefcom123
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Wird allerhöchste Zeit dafür bei den Cowboys da drüben ...
Kommentar ansehen
14.11.2014 10:36 Uhr von Jlaebbischer
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Über ein Netzwerk von Mobiltelefonen also...

Einfach übers vorhandene Mobilnetz wäre vermutlich zu einfach, oder?
Kommentar ansehen
14.11.2014 11:04 Uhr von FiesoDuck
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Jlaebbischer
So ähnlich dachte ich auch, als wenn man einen PC Netzwerk-Computer nennt.
Ala Homer Simpson: "Oh, das Internet gibt´s jetzt auch schon für Computer ..."
Kommentar ansehen
14.11.2014 11:27 Uhr von superhuber
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Kein Problem, nur muss man schwarze Mitbürger halt künftig mit seiner privaten Zweitwaffe erschießen.
Kommentar ansehen
14.11.2014 11:54 Uhr von borussenflut
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.11.2014 12:33 Uhr von Power-Fox
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Rapunzelbumser

die IP1 die du meinst wird von Armatix Hergestellt erfunden hat dieser ein deutscher der früher bei Heckler & Koch waffen gebaut hat.. die waffe wurde im james bond film Skyfall gezeigt und als walther ppk betitelt mit Walther hat die waffe aber nichts zu tun..

http://en.wikipedia.org/...

http://www.armatix.de/...
Kommentar ansehen
14.11.2014 13:14 Uhr von mort76
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
borussenflut,
unsere Polizisten schießen eigentlich extrem selten...und verteidigen sollte man sich in dem Job schon können.
Kommentar ansehen
14.11.2014 13:17 Uhr von sno0oper
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Endlich überwacht mal jemand die Überwacher.

Besonders bei Tasern sollte das eingeführt werden, da diese ja von den US-Bullen besonders häufig widerwärtig verantwortungslos eingesetzt werden.
Kommentar ansehen
14.11.2014 14:04 Uhr von Elto
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ipV6 sei dank.

Wir haben ja deutlich mehr als 100 Milliarden ipV6 Adressen.
Das reicht um jede Waffe auf der Welt mit einer EINDEUTIGEN IP auszustatten.
Zusätzlich bekommt jedes Telefon eine IP-Adresse weil wir ja genug Adressen haben.

Bald können wir alles zurückverfolgen (da kein IP Wechsel benötigt wird, auf Ewigkeit!).
Kommentar ansehen
14.11.2014 20:31 Uhr von oldtime
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Tot im Funkloch. Oder, was macht denn der Cop mit der Alufolie um der Pistole?
Kommentar ansehen
15.11.2014 10:12 Uhr von Bobbie2k5
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hoffentlich mit Löschfunktion für korrupte Bullen...
Kommentar ansehen
16.11.2014 10:53 Uhr von CoolTime
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sie sind in einem Funkloch. Abfeuern nicht möglich. Bitte ändern sie ihre Position ...

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?