14.11.14 08:58 Uhr
 439
 

Saarlouis: Einbrecher folterten Rentner mit Bügeleisen und schlugen ihn

Seit diesen Donnerstag stehen drei Einbrecher wegen einer abscheulich brutalen Tat vor dem Landgericht Saarbrücken.

Die drei Männer waren im November nachts in ein Haus eingestiegen und fesselten den Rentner, den sie im Schlaf überrascht hatten. Einer der Männer folterte den Mann mit einem Bügeleisen, indem er ihm die Füße und Beine verbrannte.

Zudem wurde der alte Mann geschlagen. Die Täter erbeuteten damals etwa 50.000 Euro. Einer der Männer hat die Tat eingeräumt. Der Prozess wird Ende November fortgesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Einbrecher, Folter, Saarlouis, Bügeleisen
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NSU: Gutachter spricht sich für Sicherungsverwahrung für Beate Zschäpe aus
Verfassungsschutz prüft rechte Rede von AfD-Politiker Björn Höcke
Regensburg: Parteispendenskandal erreicht Fußballclub SSV Jahn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2014 09:32 Uhr von katorn
 
+6