14.11.14 08:06 Uhr
 2.493
 

Ukraine: Westen verweigert Beweise für angeblichen Einmarsch russischer Truppen

Der ständige Vertreter Russlands bei der OSZE, Andrej Kelin, hat geäußert, dass weder die USA noch die Europäische Union bislang Beweise für eine Verlegung russischer Militärtechnik über die Grenze in die Ukraine vorlegen konnten.

Russland habe laut Kelin dazu aufgefordert, Beweise für eine solche Behauptung vorzulegen. Erwidert wurde diese Aufforderung allerdings mit einer Absage.

Dagegen habe Russland bewiesen, dass die Ukraine schwere Militärtechnik im Donezkbecken zusammenziehen würde. Die Ukraine würde unter anderem Panzer und Artillerie verlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Ukraine, Westen, Einmarsch, Andrej Kelin
Quelle: german.ruvr.ru

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

54 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2014 08:06 Uhr von Borgir
 
+69 | -17
 
ANZEIGEN
Es ist eine Lachnummer. Der Westen behauptet Dinge, und das schon die gesamte Krise über, ohne auch nur einen einzigen Beweis vorzulegen.
Kommentar ansehen
14.11.2014 08:08 Uhr von HumancentiPad
 
+56 | -9
 
ANZEIGEN
Die brauchen wohl noch etwas um diese "Beweise" anzufertigen......!
Kommentar ansehen
14.11.2014 08:16 Uhr von knuggels
 
+25 | -10
 
ANZEIGEN
Der Deutsche Dumm-Michel wird aber wie immer den Überschriften der Zeitungen vertrauen. Wen interessieren da noch Details, Beweise oder die Wahrheit. Nur darauf kommts doch drauf an.

Ich habe schon Artikel gelesen, bei denen im Inhalt was anderes stand als in der Überschrift. Ein Schelm wer böses dabei denkt.
Kommentar ansehen
14.11.2014 08:24 Uhr von hasennase
 
+14 | -40
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.11.2014 08:28 Uhr von Stray_Cat
 
+24 | -9
 
ANZEIGEN
"die Ukraine schwere Militärtechnik im Donezkbecken zusammenziehen würde. Die Ukraine würde unter anderem Panzer und Artillerie verlegen."

Ja, das ist Poroshenkos Friedensplan (seit vielen Monaten). In Zusammenarbeit mit den USA.
Kommentar ansehen
14.11.2014 08:51 Uhr von TendenzRot
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@knuggels

> Ich habe schon Artikel gelesen, bei denen im
> Inhalt was anderes stand als in der Überschrift.

Genau. Und das sind die wirklich wahren Artikel. Warum? Na weil was anderes drin stand. Gelle?
Kommentar ansehen
14.11.2014 08:56 Uhr von architeutes
 
+8 | -26
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.11.2014 09:12 Uhr von Hallominator
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Laut FOCUS hat doch ein Soldat (oder mehrere) n Selfie aus der Ukraine ins Netz geladen, praktischerweise mit Daten zu seiner geografischen Lage.
Soweit ich weiß, hat man diesen Bericht NICHT entkräftet, sondern einfach ignoriert, obwohl es quasi der Beweis ist.
Kommentar ansehen
14.11.2014 09:16 Uhr von architeutes
 
+6 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.11.2014 09:56 Uhr von ZeitwaechterFAKE
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@architeutes Nummernschilder an eroberten Militärfahrzeugen sind ja auch ganz wichtig.
Kommentar ansehen
14.11.2014 09:57 Uhr von AllesSchonWeg-.-
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
es gibt auch leute, die da waren, aber einfach nicht gehört werden wollen.

https://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
14.11.2014 09:58 Uhr von superhuber
 
+17 | -7
 
ANZEIGEN
Ist genau das gleiche wie bei dem abgeschossenen Passagierflugzeug.

Es gibt keine Beweise, dass die Seperatisten etwas damit zu tun haben, aber man lastet das ganze kurioserweise Russland an.

Beweise benötigt man nicht, hauptsache man kann gegen Russland hetzen. Ich finde diese ganze anti-russische Propaganda wiederlich!
Kommentar ansehen
14.11.2014 10:02 Uhr von AllesSchonWeg-.-
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@prime.ra

das habe ich mir schon oft gedacht. es ist schon peinlich, wenn man nicht merkt, dass man sich irgendwo selbst widerspricht.
Kommentar ansehen
14.11.2014 10:04 Uhr von hasennase
 
+3 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.11.2014 10:31 Uhr von Maedy
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Wuhu... die Stimme Russlands... das einizge Medium dem man hierzulande trauen darf... ;-)
Kommentar ansehen
14.11.2014 10:33 Uhr von DerS
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Der böse Russe, warum wir überhaupt noch warten und nicht lieber gleich den angreifen, bevor er es tut #panik #paranoia #hitlerUSA

Und dann ließt man auch noch so was
http://www.shortnews.de/... :D
Kommentar ansehen
14.11.2014 10:42 Uhr von hasennase
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
die apparatschiks versuchen immer wieder die gleiche nummer die schon in afghanistan schief gegangen ist. bei gefängnisstrafe war 3 jahre lang verboten zu berichten dass man in afghanistan einmaschiert ist. sacharow ist dafür in den gulag gegangen. angehörige von toten wurden erpresst. wenn sie ein wort sagten gab es keine rente. offensichtlich hat man rein gar nichts daraus gelernt.
Kommentar ansehen
14.11.2014 10:44 Uhr von eviltuxX
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
sollten mal lieber über fakten berichten . zb das der neue polizeipräsident ausm asow batalion kommt, und somit obernationalist ist . die welt hat tatsächlich was drüber geschrieben, obwohl diese nazis ja nicht wirklich geben soll laut unseren medien.

war echt angenehm mal sowas zu lesen.
http://www.welt.de/...
Kommentar ansehen
14.11.2014 11:11 Uhr von GroundHound
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
Dass russische Truppen einmarschiert sind, hat nie jemand behauptet.
Die "Separatisten" werden allerdings von den Russen ausgerüstet und geschult.

Es ist schon erstaunlich, dass hier grundsätzlich alles geglaubt wird, was von russischer Seite vorgelogen wird. Diese russische Propagandaseite ruvr.ru zum Beispiel.
Fragt mal Polen, Letten und andere ehemalige Ostblockländer, was von russischer Glaubwürdigkeit zu halten ist. Die kennen die Russen wesentlich besser.
Kommentar ansehen
14.11.2014 11:30 Uhr von usambara
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
die russischen Medien verkaufen ihrer Bevölkerung gerade ein Großangriff des ukrainischen Militärs
http://i.imgur.com/...
https://www.youtube.com/...
https://www.youtube.com/...
http://wikimapia.org/...
Kommentar ansehen
14.11.2014 11:42 Uhr von Trallala2
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
@Borgir

"Es ist eine Lachnummer. Der Westen behauptet Dinge, und das schon die gesamte Krise über, ohne auch nur einen einzigen Beweis vorzulegen."

Laut der Big Bang Theorie ist die Welt am Anfang aus dem Nichts entstanden. Ok, das kann man noch akzeptieren.

Nun aber behauptet Russland und Borgir, dass in der Ostukraine aus dem Nichts Waffen entstehen. Eben noch nicht da und - Pif-Paf-Puf-Bäng - plötzlich da. Schwere Panzer und Boden-Luft-Raketen. Aus dem Nichts.

Die Beweise sind da und werden auch genannt. Aber wenn der ständige Vertreter Russlands bei der OSZE, Andrej Kelin, einem russischen Sender sagt, dass dem nicht so ist, dann wird das so in die Welt weiter gegeben.

Als nächstes kommt ein Bogir und sagt: sieht ihr, es ist noch nichts bewiesen. Allerdings macht sich Bogir nicht die Arbeit zu prüfen ob Andrej Kelin die Wahrheit sagt.
Kommentar ansehen
14.11.2014 12:08 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+1 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.11.2014 12:08 Uhr von borussenflut
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Für Beweise hat der Westen keine Zeit,
der sucht immer noch nach den Massenvernichtungswaffen von Saddam Hussein .
Kommentar ansehen
14.11.2014 12:47 Uhr von jo-28
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
"Mich kotz nur noch an wieviel amitrolle in alle foren (freiwillige und bezahlte) nur darauf warten, dass eine nachricht mit dem wort russland irgendwo auftaucht, um dann sofort ihr amerikanisches reich und ihren führer zu loben.
Hach ja, was die VS von A alles gutes getan hat. Wie amerika den ostblock befreit hat, wie glücklich die menschen unter den stars und stripes waren, wie doch alles in den Kapitalistischen Staaten besser war, wie es nur die schuld von Rußland ist, dass alles jetzt schlecht ist :)"

usw und sofort...
Kommentar ansehen
14.11.2014 12:47 Uhr von jo-28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Mich kotz nur noch an wieviel amitrolle in alle foren (freiwillige und bezahlte) nur darauf warten, dass eine nachricht mit dem wort russland irgendwo auftaucht, um dann sofort ihr amerikanisches reich und ihren führer zu loben.
Hach ja, was die VS von A alles gutes getan hat. Wie amerika den ostblock befreit hat, wie glücklich die menschen unter den stars und stripes waren, wie doch alles in den Kapitalistischen Staaten besser war, wie es nur die schuld von Rußland ist, dass alles jetzt schlecht ist :)"

usw und sofort...

Refresh |<-- <-   1-25/54   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Mord an Studentin Maria Ladenburger / Illegaler MUFL festgenommen
Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?