13.11.14 18:44 Uhr
 51
 

Schwedischer Netzwerkausrüster Ericcson auf Sparkurs - Entlassungen gehören dazu

Der weltweit größte Netzwerkausrüster Ericcson zieht die Schraube beim Thema Einsparungen nun spürbar an.

Konkret soll bis 2017 rund eine Milliarde Euro eingespart werden. Entlassungen sind dabei natürlich vorgegeben.

Eingespart werden soll unter anderem in der Forschung und der Entwicklung. Auch in der Lieferkette sieht man hier Potenzial.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Konzern, IT, Sparkurs
Quelle: handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?