13.11.14 18:14 Uhr
 444
 

Backwarenhersteller Lieken: Tschechischer Investor will fünf Standorte schließen

Vor einiger Zeit hat der tschechische Investor Agrofert den deutschen Backwarenhersteller Lieken übernommen (ShortNews berichtete).

Der tschechische Investor will jetzt fünf Lieken-Standorte in Deutschland schließen.

Es handelt sich dabei um Weißenhorn (Bayern), Essen (Nordrhein-Westfalen), Garrel (Niedersachsen) und Stockstadt und Pfungstadt (beide Hessen).


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Investor, Schließung, Standort, Backware
Quelle: handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2014 20:37 Uhr von Delios
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich hoffe die Marke bleibt bestehen. Ich mag das Lieken Urkorn Bauernmild sehr gerne. Es sind schön große Schnitten und sie halten sich ewig frisch ohne irgendwelche Konservierungsmittel.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel will sich "mit aller Kraft" für Berliner Terroropfer einsetzen
Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?