13.11.14 16:45 Uhr
 621
 

Fußball/FC Bayern: Edelreservist Xherdan Shaqiri will mehr spielen - sonst geht er

Der Schweizer Nationalspieler Xherdan Shaqiri schiebt bei seinem Verein, dem FC Bayern München, Frust. Grund ist seine Reservistenrolle beim Rekordmeister.

Deshalb kündigte der 23 Jahre Edelreservist an, dass er sich im Winter mit dem Verein zusammensetzen wird. Zwar seien die Bayern für ihn die Nummer eins.

Doch sollte er nicht mehr Einsatzzeiten bekommen, will er weg. Seine Ablösesumme wird auf etwa 20 Millionen Euro geschätzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bayern, Xherdan Shaqiri
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2014 19:28 Uhr von ghostinside
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Dann soll er Leistung bringen und sich nicht ständig beklagen. Er spricht in letzter Zeit mehr als er spielt und wenn er dann spielt, ist das, bei zugegeben wenigen Einsatzminuten, einfach nichts. Ein Robben, Ribery, Götze und Müller sind ihm eben voraus.
Kommentar ansehen
13.11.2014 20:09 Uhr von TeKILLA100101
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Alleine für das Wort "Edelreservist" gibts schon ein Minus...

Das ist ungefähr so lächerlich wie bei Özil von Edeltechniker zu schreiben/sprechen...

Wenns ihm bei Bayern nicht mehr passt, soll er gehen... Seine Entscheidung

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?