13.11.14 16:34 Uhr
 331
 

Korruption bei WM-Vergabe? FIFA-Ermittler wehrt sich gegen WM in Katar

Seit der Vergabe der Weltmeisterschaft an die Länder Katar und Russland durch die FIFA werden Korruptionsvorwürfe laut. Die FIFA selbst bestätigte nun, dass alles mit rechten Dingen zugegangen sei (ShortNews berichtete). Das Vergabeverfahren sei durchdacht und professionell.

Nun meldet sich FIFA-Ermittler Michael Garcia, auf den sich die FIFA bei der Freisprechung von Vorwürfen bezog, zu Wort: Der frühere FBI-Direktor bemängelte nun "zahlreiche unvollständige und fehlerhafte Darstellungen der Tatsachen und Schlussfolgerungen".

Zuvor war die FIFA mehrmals dazu aufgefordert worden, auch Garcias Untersuchungsbericht zu veröffentlichen, unter anderem vom DFB. Die FIFA um Joseph Blatter lehnte das allerdings ab - vermutlich, weil dieser Bericht einige für die FIFA unpassende Tatsachen ans Licht gebracht hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NewsBuzzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: WM, FIFA, Korruption, Ermittler, Katar, Vergabe
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2014 16:34 Uhr von NewsBuzzer
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Ich finde es erbärmlich, dass die FIFA so welche Milliardendeals nicht transparent gestalten kann...
Kommentar ansehen
13.11.2014 17:34 Uhr von JohnDoe_Eleven
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Blatter hat nicht umsonst mittlerweile viel Ähnlichkeit mit Marlon Brandos Version des Don Vito Corleone..
Kommentar ansehen
13.11.2014 18:07 Uhr von Shalanor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die FIFA sagt die FIFA aht nicht gemogelt. Sehrgut dann glaub ich das...
Obwohl ich bin kein Fussballfan und mir geht der gesamte Rummel am arsch vorbei. Von mir kriegen die weder Einschaltquote noch sonst irgendwelche Gelder. Das ist euer Bier und ihr schaut doch eh wieder weiter wie immer. Also lasst das mit der heuchelei hier ok? Sagt schön JA und AMEN und alle sind zufrieden und eure WM´s kommen fein in der Glotze für euch alle.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?