13.11.14 16:32 Uhr
 123
 

Bund: Verkauf von Telekom-Aktien soll Geld für Netzausbau bringen

Der Bundesverband Breitbandkommunikation (Breko) spricht sich für mögliche Pläne des Bundesfinanzministeriums aus, Telekomaktien des Bundes zu verkaufen. Der Bund hält im Moment über 30 Prozent der Telekomaktien.

Der Breko schlägt vor, die erzielbaren 18 Milliarden Euro in den Breitbandausbau vor allem ländlicher Gebiete zu investieren.

Währenddessen denkt das Bundesfinanzministerium darüber nach, das Geld eventuell in Haushaltslöcher fließen zu lassen. Der Bund der Steuerzahler sähe es gern in die Verkehrsinfrastruktur investiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sittichvieh
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Geld, Verkauf, Telekom, Bund, Netzausbau
Quelle: heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN