13.11.14 13:26 Uhr
 552
 

BSkyB wird nach der Übernahme zu Sky

Der britische Pay-TV-Anbieter BSkyB hat aufgrund der Übernahme von Sky Deutschland und Sky Italia seinen Namen geändert.

Künftig tritt das Unternehmen unter dem gemeinsamen Namen Sky auf. Die erste namentliche Erwähnung soll bereits am 14. November an der Börse erfolgen. Eine Woche später geben die Aktionäre bei der Jahreshauptversammlung ihre Stimme dazu ab.

"Durch das Zusammengehen der drei Sky-Gesellschaften werden wir unsere Stärken und Expertisen untereinander teilen und gleichzeitig eine starke eigene Identität in jedem Land, in dem wir operieren, bewahren", kündigte CEO Jeremy Darroch an.


WebReporter: Katerle
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Großbritannien, Übernahme, Sky
Quelle: digitalfernsehen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kardinal Marx hält ein Grundeinkommen für "das Ende der Demokratie"
Prozess: Staatsanwaltschaft fordert drei Jahre Haft für Anton Schlecker
Saudi-Arabien: Inhaftierte könnten gegen 70 Prozent ihres Vermögens frei kommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?