13.11.14 13:05 Uhr
 835
 

Wien: Polizist spuckt Unternehmer bei Streit um Strafzettel an

In Wien ist ein Streit um einen Strafzettel zwischen einem Polizisten und einem Unternehmer eskaliert.

Der Polizist soll den Mann angespuckt haben, der Speichel traf dessen Gesicht und Hose.

Der Unternehmer hat seine Hose deshalb als Beweismittel abgegeben und das Bundesamt für Korruptionsbekämpfung wurde in den Fall eingeschaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Polizist, Wien, Unternehmer, Strafzettel
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Hongkong: Fehlfunktion einer Riesen-Rolltreppe fordert 18 Verletzte
Tschechien: Hacker installieren Kinderpornos auf Computer des Präsidenten