13.11.14 13:01 Uhr
 397
 

Niederlande: Internetwährungsunternehmer implantiert sich Bitcoin-Chips in Hände

Martijn Wismeijer, Mitgründer des Unternehmens MrBitcoin, hat sich in einem Experiment für die Internetwährung stark gemacht.

Der Niederländer ließ sich BitcoinChips in seine Hände implantieren, um "das Konzept der virtuellen Geldbörse voranzutreiben", wie er sagt.

Über ein Signal kann Wismeijer nun über Smartphones bezahlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Niederlande, Chips, BitCoin
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten
Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2014 13:47 Uhr von Steel_Lynx