13.11.14 12:23 Uhr
 174
 

USA: Krankenschwester-Streik wegen nicht ausreichendem Ebola-Schutz

In den USA sind in 15 Bundesstaaten Krankenschwestern in den Streik getreten, weil sie bessere Schutzmaßnahmen gegen Ebola fordern.

Die Gewerkschaft National Nurses United hatte zu den Protesten aufgerufen, weil man sich zu unverbereitet und unzureichend geschützt fühlt.

"Wir brauchen eine viel effektivere Ausrüstung für Ebola und für andere Epidemien, die es sicher geben wird", so Gewerkschaftssprecher Charles Idelson.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Schutz, Streik, Ebola, Krankenschwester
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Knochen: Osteoporose ist tückisch und unheilbar
Tumorviren entdeckt: US-Forscher erhalten Paul-Ehrlich-Preis
Test: Fast alle schwarzen Teesorten fallen wegen Pestiziden durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2014 08:02 Uhr von KaiserackerSK
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finde es gut. Wird doch Zeit das in den USA die mangelnde Ausbildung (wenn es denn überhaupt eine gibt) angeprangert wird.
Jeder der sich mal mit SOP´s auseinandersetzen musste und was dort teilweise stehen muss, damit wie in den USA jeder von der Straße die Arbeit durchführen kann, kann sich denken das Wissen in den USA nicht gefördert wird.
Fülle A in B und erhalte C. C wird mit D und E versetzt und fertig ist F. F in Kiste und ab nach Deutschland weil wir ja bald alles dahin schicken dürfen oder den Saftladen einfach in die Steinzeit klagen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gelsenkirchen: Luchs bricht über zugefrorenen Wassergraben aus Zoo aus
Berlin: S-Bahnkontrolleure sollen Touristen über Tisch gezogen haben
"Kelly Family" plant Comeback: Neues Album kommt im März


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?