13.11.14 10:56 Uhr
 1.025
 

Rosetta: Landungseinheit Philae steht jetzt sicher

Nach anfänglichen Problemen bei der Verankerung der Landeeinheit "Philae" der Raumsonde Rosetta, steht Philae nun stabil auf dem Kometen "67P/Tschurjumow-Gerassimenko", kurz "Tschuri".

Die Wissenschaftler hoffen aus der Analyse von Proben, wertvolle Erkenntnisse über den Ursprung unseres Sonnensystems zu erhalten.

Erste Bilder von Philae wurden erfolgreich zur Erde übertragen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spamverdacht
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Komet, Rosetta, Philae
Quelle: bbc.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2014 12:08 Uhr von Rammar
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
http://www.esa.int/...

Welcome to a comet

The_Insaint
fast richtig
"Tschuri" ist der deutsche spitzname für den kometen
Kommentar ansehen
13.11.2014 13:48 Uhr von romu2010
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Rosette
Kommentar ansehen
13.11.2014 15:52 Uhr von hellboy13
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ob die Zecke hält ist ne frage !

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: Zwei Bomben explodiert - 20 Todesopfer
Schauspieler Ben Stiller und Ehefrau Christine Taylor trennen sich
Nur jeder vierte Deutsche hält die AfD für eine normale demokratische Partei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?