12.11.14 20:38 Uhr
 15.316
 

"boerse.bz" ist Geschichte: Jetzt meldet sich die GVU zu Wort

Am heutigen Mittwoch schloss das Raubkopierportal boerse.bz nach mehreren Jahren Existenz endgültig seine Pforten. Wenn man die Webseite aufruft, erscheint ein Hinweis der Betreiber, dass man sich für die tollen letzten Jahre bedankt (ShortNews berichtete).

Jetzt schwärmte die GVU bezüglich der Schließung des Portals. Man sei von der Schließung von boerse.bz begeistert und außerdem zuversichtlich, dass die Betreiber in Kürze ausfindig gemacht und danach zur Rechenschaft gezogen werden.

"Wir freuen uns über das Verschwinden von boerse.bz. Mit ihrem Verhalten folgen ihre Betreiber den Regeln allgemeiner Verbrecherlogik: Wenn die Einschläge näher kommen, weichen sie dem steigenden Verfolgungsdruck aus, indem sie versuchen, abzutauchen", erklärte GVU-Geschäftsführer Matthias Leonardy.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Geschichte, Wort, GVU
Quelle: computerbase.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

37 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2014 20:43 Uhr von wrigley
 
+172 | -1
 
ANZEIGEN
Klopft euch auf die Schulter ihr Vollpfosten, die neue Boerse ist schon längst da
Kommentar ansehen
12.11.2014 20:45 Uhr von RainerLenz
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
"Oh Mord und Entsetzen, oh Trauer und Totschlag" ;)

[ nachträglich editiert von RainerLenz ]
Kommentar ansehen
12.11.2014 20:55 Uhr von Rechtschreiber
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
Oh gott diese Idioten. Die merken gar nicht, dass es das nächste Portal bereits gibt. Wie jämmerlich...
Kommentar ansehen
12.11.2014 21:14 Uhr von HumancentiPad
 
+20 | -0
 
ANZEIGEN
@newsleser54

"PS: Ich sehe es vor mir wie sie sich einen darauf runterholen "

Du kannst sicher sein das werden sie!!
:)
Kommentar ansehen
12.11.2014 21:19 Uhr von internetdestroyer
 
+1 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.11.2014 21:19 Uhr von DarkBluesky
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Süper Laistung, wenn ich so Schnell arbeiten würde, würde die Menschheit heute noch im Busch trommeln. Die sind so Falsch denn die GVU hatte keine Rechte dazu, leider werden die Täter freigesprochen........... Jetzt können die sich darauf einen Schleudern, das es im Ausland war und somit kein Deutsches Recht zieht, darüber wissen die längst bescheid.
Kommentar ansehen
12.11.2014 21:23 Uhr von atommix
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
1 geht 10 andere kommen.
Kommentar ansehen
12.11.2014 21:31 Uhr von wrigley
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
@internetdestroyer:

ersetze das .bz zu .to, 1:1 die gleichen Daten, der offizielle Nachfolger
Kommentar ansehen
12.11.2014 21:36 Uhr von UICC
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
12.11.2014 21:31 Uhr von Kritikglobalisierer


myboerse, .sx und .to für den Anfang :D
Kommentar ansehen
12.11.2014 22:07 Uhr von nedburrow68
 
+24 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin der Meinung, wenn die Studios ihre Filme so ca. eine Woche nach Kinostart in einer relativ akzeptablen Qualität selbst online stellen würden, würde das dem Raubkopieren entgegenwirken.

Kinogänger gehen sowieso ins Kino, denn Kino ist mehr als nur Film schauen. Mit Freunden weggehen, einen schönen Abend draus machen, was essen gehen, danach noch was trinken usw. ...

Wenn der Film gut ist, wird er später auch auf DVD verkauft.

Soviel Einbussen machen die wegen den Onlineportalen gar nicht. Das kann mir keiner erzählen. Die meisten Filme die runter geladen werden, werden nur geschaut weil sie kostenlos sind. Und ein Blockbuster wie Der Hobbit zum Beispiel, Fans lassen sich den im Kino nicht entgehen.
Kommentar ansehen
12.11.2014 22:12 Uhr von cupertino
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Crushial endlich mal kein Apple gebashe :-)

Naja wie einige hier schon geschrieben haben. es gibt noch andere Seiten. Hoffentlich bekommen die nicht kalte Füße
Kommentar ansehen
12.11.2014 23:00 Uhr von Saufhaufen
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
RAUBMORDKOPIERERPORTAL !!!

BITTE SOVIEL ZEIT MUSS SEIN !!!

RAUB -> diebstahl mit KÖRPERVERLETZUNG !

wo entsteht bei einer DIGITALEN KOPIE (!) körperverletzung ?

RAUBMORDKOPIERER ! LERNT ES ENDLICH !

NICHT NUR DIEBSTAHL MIT KÖRPERVERLETZUNG SONDERN AUCH TODESFOLGE !
Kommentar ansehen
12.11.2014 23:46 Uhr von fuxxa
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Mich interessiert mal ob die wirklich uploader bestraft haben oder ob es alles fake ist. Die uploader sind ja auf mygully.com, drop-games.org oder hd-world.org immernoch aktiv.
Kommentar ansehen
13.11.2014 00:42 Uhr von ich_weiss_es_besser
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Zuallerst mal habe ich dort nichts gezogen,vielleicht mal angemeldet weil ich was suchte was als Gast nicht einsehbar war.Ich nutze eh nur mygully oder movie4k im Stream.

@Leonardo_der_Windige
Ich geh schon noch ins Kino aber nicht in jeden Mißt der auch kommt,z.B. Interstellar oder in Tribute 3/1 geh ich schon rein war auch im Expandable 3 andere waren mir irgendwie da hats einfach nicht klack gemacht im Trailer das ich den für so gut befand solche Filme schaue ich mir über Stream an wenn die Qualität passt,wenn nicht in die Videotheke geh ich vielleicht 2 mal im Jahr noch.Aber ansonsten wird mit dem nächsten Smart Tv wohl Online Videothek Einzug erhalten.Spart man sich die springerei und für ne Flat von 9.99 im Monat und einer Vdsl Leitung von 29,99 alles akzeptabel.
Es fehlen einfach nur die Angebote fürs Kino,z.b gibt es keine Rabattgutscheine von Groupon oder wie die alle heißen.Statt für 8,50 nur 3.50 warum Aufpreis von 3D 3 Eur ??? könnte man auch für 5,50 haben.Wenn ich daheim bin und der Film bietet gute Qualität zum Nulltarif,dann wird schon klar wo ich mir den dann ansehe.Was wir brauchen ist eine Reform die einfach das Angebot breiter aufstellt und schneller an die Medien bringt,es läuft doch meißtens so das ein Film erst im Kino läuft 2-3 Monate bis dieser dann auf DVD und Bluray erscheint dann 1 Monat später erst bei Sky läuft.Total Falsche Richtung Sky sollte die Filme bereits 1 Monat oder früher im Angebot haben,dann würde ich mir auch wieder ein Sky Angebot holen aber mit dutzend wiederholungen oder reiner Paketwahl wo Sender laufen die ich gar nicht schaue weil nur 1-2 Sender darin für mich interresant sind,auch wieder so ein No Go technisch nicht machbar heißt es,naja dann kann ich auch nur auf andere ausweichen die mir das bieten was ich suche und haben will.Jedenfall egal ob die Seite jetzt zu ist es ist nur eine Anlaufadresse es wird neue Angebote geben und es wird sich auch herumsprechen wo was neues gibt.
@Leonardy M. Wenn sich jemand so echauviert wie toll er doch ist und freut wie ein kleiner neger dann ist er wohl schwul.Bist du Schwul ?
Kommentar ansehen
13.11.2014 01:11 Uhr von mort76
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
...da hat aber jemand seine Berufung zum Kriminologen entdeckt: "wenn jemand verfolgt wird, taucht er ab"- alle Achtung, da hat jemand echte Insiderkenntnisse!
Schon verrückt, diese Verbrecher...
Kommentar ansehen
13.11.2014 02:55 Uhr von Atze2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
und zeitgleich ging boerse.to online


und da redet die GVU von einem "Sieg".
Kommentar ansehen
13.11.2014 03:08 Uhr von Yukan
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Ich kann folgendes nicht oft genug erwähnen:
Jemand, der Musik/Games/Filme/pr0ns/whatever aus dem Netz läd/streamt, hatte NIE vor gehabt, dafür Geld auszugeben.

Deswegen sind diese kalkulierten "Verluste" Schwachsinn!

[ nachträglich editiert von Yukan ]
Kommentar ansehen
13.11.2014 08:40 Uhr von SHA-KA-REE
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@ Kritikglobalisierer

>Welche neuen Seiten sollten die Lücke füllen können?

Soll das ein Witz sein? Es sind gar keine neuen Seiten nötig um diese angebliche "Lücke" zu füllen. Es gibt inwzischen allein mindestens ein halbes Dutzend gut gefüllter Börse-Nachahmer-Portale. Nicht zu vergessen hunderte andere Boards mit HD-Filmen (inkl. kompletter Blu-ray-Images à 50GB), Serien, Software und Musik. Darunter sind Seiten die seit vielen Jahren täglich rege mit neuen Inhalten befüllt werden, deren Namen aber bisher nicht ein einziges Mal in den Medien aufgetaucht sind. Wenn Du an solchen Seiten interessiert bist, dann findest Du die auch.
Kommentar ansehen
13.11.2014 08:46 Uhr von eisenkiller
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
das heißt im klartext: wer suchet, der findet - wer nix findet, der suche weiter!


im internet gibt es alles, man muss nur wissen wo.

:D
Kommentar ansehen
13.11.2014 08:50 Uhr von Schmollschwund
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@nedburrow68_
"Ich bin der Meinung, wenn die Studios ihre Filme so ca. eine Woche nach Kinostart in einer relativ akzeptablen Qualität selbst online stellen würden, würde das dem Raubkopieren entgegenwirken.

Kinogänger gehen sowieso ins Kino, denn Kino ist mehr als nur Film schauen. (..)"

Ganz Deiner Meinung!

"Soviel Einbussen machen die wegen den Onlineportalen gar nicht. "

Einfach mal die Produktionskosten und die Einspielergebnisse vergleichen. Da schlackern einem die Ohren. So arm können die gar nicht sein. Vor allem nicht, wenn es Jahre dauert, die also die Ressourcen haben, um sich um all die kleinen "Raubkopierer" zu kümmern ;)
Kommentar ansehen
13.11.2014 09:55 Uhr von DerS
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Da können sich die Leute der GVU ja jetzt alle in einen Kreis stellen und sich einen wedeln....

Endlich die gefährlichen Leute festgemacht, die Andere um ihr Geld gebracht haben die sich so nur eine statt zwei Villen leisten können, pro Monat.

Man sollte mal wieder das Prinzip der Verhältnismäßigkeit berücksichtigen und sich Gedanken machen was das Volk mehr gefährdet, aber nein lasst uns lieber den Lobbys die Rosette streicheln.
Kommentar ansehen
13.11.2014 10:48 Uhr von CrazyWolf1981
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und boerse.to ging online, und zwar mit der Datenbank von boerse.bz, also da sind alle Beiträge und User drin. GVU ist ein Witzverein, die einfach nicht kapieren was die Leute wollen. Die Filmindustrie erstrecht nicht. Was Filme angeht, wollen viele einfach unkompliziertes HD Material. Filme in guter Qualität, Download ohne DRM als MKV Datei, Kompatibel zu allen Geräten wie TV, Smartphones und Tablets. Und das geile ist, die meisten User würden dafür gerne bezahlen wenn man es endlich legal anbieten würde, wie MP3s auch.
Darum finde ich, sollte man so weiter machen wie bisher, soll deren Gewinn doch einbrechen. Entweder gehen sie irgendwann kaputt dran, oder kapieren endlich das der Kunde König ist und bieten legal das an was man bisher nur illegal beziehen kann. Erst dann kann man illegale Downloads verteufeln.
Kommentar ansehen
13.11.2014 11:47 Uhr von MBernd
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Herr GVU-Geschäftsführer Matthias Leonardy Sie sind echt eine Witzfigur !!! Auch Sie sollten endlich begreifen so lange es das Internet gibt wird es auch so Seiten wie boerse.bz geben !! Wenn Sie das nicht wollen müssen Sie das Internet abschalten !! Außerdem gibt es bei einer Schließung einer Seite gleich mind. 3 neue Seiten !!
Kommentar ansehen
13.11.2014 13:12 Uhr von mort76
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Yukan,
bekanntermaßen geben Leute, die Musik illegal herunterladen, mehr Geld für legale Musik aus als die, die nichts herunterladen- und nun?
Deine These entspringt deiner Phantasie.
Kommentar ansehen
13.11.2014 13:33 Uhr von Atheistos
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
“ Die Haupttäter würden nach Zahlung ihrer Strafen finanziell „vor einem völligen Neuanfang stehen“.

Ja klar, weil von denen auch niemand auf Konten der Familie gebunkert hat. Wenn ich etwas Illegales mache, rechne ich doch zu einem gewissen Prozentsatz mit einer Überführung.

Refresh |<-- <-   1-25/37   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?