12.11.14 17:56 Uhr
 199
 

Brisbane: Beim G-20-Gipfel sind Schlangen, Insekten und Reptilien verboten

Am Wochenende wird das Treffen der G20-Staaten im australischen Brisbane stattfinden und die Polizei hat eine lange Verbotsliste angelegt.

Schusswaffen sind natürlich nicht erlaubt, aber auch Lenkdrachen sowie Reptilien und Schlangen sind verboten.

Die Menschenrechtsgruppe Human Rights Law Centre hat die Maßnahmen bereits als "unverhältnismäßig" bezeichnet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gipfel, G-20-Gipfel, G-20, Brisbane
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel reagiert gelassen und deutlich auf Donald Trumps Kritik
Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht-genehme Medien vom Fraktionskongress aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2014 20:04 Uhr von Stray_Cat
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Welches Krokodil war denn beim letzten Gipfel unangenehm aufgefallen?
Kommentar ansehen
13.11.2014 05:47 Uhr von Winkle
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Stray_Cat

Schni-Schna-Schnappi

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?