12.11.14 17:54 Uhr
 343
 

Regisseur von umstrittenen "Nazi"-Nicki-Minaj-Video: "Sorry, I´m not sorry"

Jeff Osbourne ist der Regisseur des kontrovers diskutierten neuen Videos der Sängerin Nicki Minaj, das voller Nazi-Ästhetik ist (ShortNews berichtete).

Nun äußerte sich Osbourne zu den Vorwürfen und entschuldigte sich explizit nicht für die Symbolik.

"Sorry, I´m not sorry", sagte Osbourne: Der Clip "Only" soll junge Leute vor den Gefahren der Gewalt abschrecken und arbeite gerade deshalb mit der martialischen Bildsprache.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Video, Nazi, Regisseur
Quelle: musikexpress.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutschland/Schweiz: Nach Partnertausch nun Kindertausch - Für Sex.!
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2014 19:19 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Welchen Browser verwendest Du?
Kommentar ansehen
12.11.2014 19:37 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
egal

das hier geht immer
https://www.vidproxy.com/
Kommentar ansehen
12.11.2014 19:40 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@benjaminx

Zu dumm zum googeln?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?