12.11.14 17:54 Uhr
 349
 

Regisseur von umstrittenen "Nazi"-Nicki-Minaj-Video: "Sorry, I´m not sorry"

Jeff Osbourne ist der Regisseur des kontrovers diskutierten neuen Videos der Sängerin Nicki Minaj, das voller Nazi-Ästhetik ist (ShortNews berichtete).

Nun äußerte sich Osbourne zu den Vorwürfen und entschuldigte sich explizit nicht für die Symbolik.

"Sorry, I´m not sorry", sagte Osbourne: Der Clip "Only" soll junge Leute vor den Gefahren der Gewalt abschrecken und arbeite gerade deshalb mit der martialischen Bildsprache.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Video, Nazi, Regisseur
Quelle: musikexpress.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WDR streicht Doku über Thomas Middelhoff: Manager durfte in Drehbuch mitsprechen
Erotikmodel Micaela Schäfer behauptet, Steven Seagal habe sie sexuell belästigt
Disney- und Pixar-Chef nimmt nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung Auszeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2014 19:19 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Welchen Browser verwendest Du?
Kommentar ansehen
12.11.2014 19:37 Uhr von Stray_Cat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
egal

das hier geht immer
https://www.vidproxy.com/
Kommentar ansehen
12.11.2014 19:40 Uhr von Eleanor_Rigby
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
@benjaminx

Zu dumm zum googeln?

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
HIV: Kein Rückgang bei Neuinfektionen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?