12.11.14 17:35 Uhr
 423
 

Ukraine-Krise: Ukraine dankt der Türkei

Beim einem Treffen Anfang der Woche hat sich der ukrainische Staatspräsident Petro Poroschenko beim türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu für die Unterstützung der Türkei zur Wahrung der territorialen Integrität der Ukraine bedankt.

Präsident Poroschenko unterstrich besonders die dargelegte Haltung der Türkei auf der internationalen Bühne.

Der türkische Außenminister Mevlüt Cavusoglu gab bekannt, dass die Türkei zu keiner Zeit das illegale Volk von Krim anerkennen wird und den von Petro Poroschenko unterbreiteten Friedensplan zur Lösung der Krise unterstützt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain-Arrow
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Krise, Ukraine
Quelle: trt.net.tr

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen
Russland: Neue Strategie zur Informationssicherheit
Diskussion über Kanzlerbefähigung von Martin Schulz: Kein Abitur

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2014 17:38 Uhr von daiden
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
Meine Fresse sperrt ihn doch einfach gleich wieder
Kommentar ansehen
12.11.2014 17:51 Uhr von architeutes
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Flieg nicht so hoch mein kleiner Freund , die Sonne brennt dort oben heiß und verschone uns vor deinen Scheiß.
Kommentar ansehen
12.11.2014 18:25 Uhr von usambara
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
wurde doch das Turk-Volk der Krim-Tataren von den Russen weitgehend von der Halbinsel vertrieben.
Diese kämpfen nun mit einer eigenen Brigade
an der Seite der Ukrainer
Kommentar ansehen
12.11.2014 18:47 Uhr von hasennase
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Es ist sekundär wer da lebt, es ist und bleibt Staatsgebiet der Ukraine.
Da die Russen blöd sind haben sie schon vergessen dass zum Beispiel die Annektion des Baltikums auch 52 Jahre lang nicht anerkannt worden ist oder Sie an dem Einmarsch und er Besetzung Afghanistans kaputt gegangen sind.
Kommentar ansehen
12.11.2014 19:43 Uhr von Stray_Cat
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
Was soll das sein, ein illegales Volk? Eine Ethnie, von der man irgendeinen Landstrich "säubern" muss?

Und klar ist Erdogan das menschenrechtswidrige Gemetzel in der Ukraine recht - aber ihm geht es dabei nur um die Kurden und dass er nicht irgendwas machen muss zu deren Gunsten.

Dafür schlägt er sich sogar auf die Seite der Kiever Hyänen.
Kommentar ansehen
12.11.2014 20:29 Uhr von creek1
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Türkei + Ukraine = Schurkenstaaten
Kommentar ansehen
12.11.2014 22:06 Uhr von WolfGuest
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@haberchaos
"irgendwie ist Dein Kommentar völlig bescheuert."
vielleicht wollte er ja, dass auch du ihn verstehen kannst.
mein angebot an dich bzgl. der gesichtsverschönerung steht übrigens weiterhin.
Kommentar ansehen
12.11.2014 22:37 Uhr von spamverdacht
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@12.11.2014 17:51 Uhr von benjaminx

doch... da fallen mir schon welche ein...

fängt mit "R" an :-P
Kommentar ansehen
12.11.2014 22:44 Uhr von spamverdacht
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@12.11.2014 20:29 Uhr von creek1

ah ja... WAS ist dann RU?

Super-Schurkenstaat?
Diktatur 2.0?
MotherOfTheGDR?

Wenn das Land so toll ist, zieh um. Dann ist der Zugriff auf PutinGanda auch einfacher.
Kommentar ansehen
12.11.2014 23:39 Uhr von Maestro
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Aber das Illegale Volk in Nordzypern erkennt er an was??

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?