12.11.14 17:02 Uhr
 306
 

Geschenk an Gaza: Türkei baut Palästinensern 1.000 neue Wohnungen

Damit die Palästinenser in Gaza ihr Leben fortführen können, baut die Türkei als einfaches Geschenk 1.000 neue Wohnungen.

An der Feier zur Grundsteinlegung des Projekts nahmen unter anderem der Präsident der türkischen Agentur für Kooperation und Koordination (TIKA), Serdar Cam sowie der türkische Botschafter des Generalkonsulats in Jerusalem, Generalkonsul 1. Grades Mustafa Sarnic teil.

Laut dem Generalkonsul Sarnic wurde man in Gaza Zeuge einer enormen Zerstörung. Die Priorität sei nun, ein freies und souveränes Palästina als Staat zu gründen.


WebReporter: Captain-Arrow
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Gaza, Geschenk
Quelle: trt.net.tr

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau
Witwe von Altkanzler Helmut Kohl klingt verbittert: "Ich gelte als Monster"
Geheimdienstausschuss: Ex-Berater von Donald Trump verweigert seine Aussage

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2014 18:24 Uhr von Phyra
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
und die passenden tunnel werden direkt mitgeliefert :D
Kommentar ansehen
12.11.2014 22:40 Uhr von ElChefo
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
"Hast Du das von Deiner Mutti?"

"Spricht man das homo oder humu aus?"

"(...) oder gab es vom Vati Hilfe?"


Wer nichts kann, kann immernoch Beleidigungen. Zu mehr warst du eh nie gut.
Kommentar ansehen
13.11.2014 12:30 Uhr von psycoman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"türkische Botschafter des Generalkonsulats in Jerusalem, Generalkonsul 1. Grades Mustafa Sarnic "

Das ist ein Widerspruch in sich. Entweder Botschafter oder Generalkonsul. Sarnic ist Generalkonsul, da Jerusalem erwähnt wird, die Botschaft ist in Tel Aviv.
Kommentar ansehen
13.11.2014 19:34 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
humu

Nichts.
Und wahrscheinlich ist selbst das zuviel.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
FDP plant Verfassungsklage im Falle von beschränktem Soli-Abbau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?