12.11.14 14:50 Uhr
 302
 

Quentin Tarantino will nach seinem zehnten Film in Rente gehen

Kult-Regisseur Quentin Tarantino kündigte an, bald keine Filme mehr drehen zu wollen.

Nach dem zehnten Film will der 51-Jährige in Rente gehen, das wären nach seinem neuen Western "The Hateful Eight" dann nur noch zwei.

"Ich glaube nicht, dass man auf der Bühne bleiben sollte bis die Leute einen darum bitten, abzutreten", so Tarantino zu seinem Plan.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Rente, Quentin Tarantino
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Quentin Tarantino: Nur noch zwei Filme
Fans wollen, dass Quentin Tarantino bei "Deadpool 2" Regie führt
Quentin Tarantino: "The Hateful 8" entstand während seiner Depression

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Quentin Tarantino: Nur noch zwei Filme
Fans wollen, dass Quentin Tarantino bei "Deadpool 2" Regie führt
Quentin Tarantino: "The Hateful 8" entstand während seiner Depression


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?