12.11.14 14:13 Uhr
 337
 

Fußball: Gibraltar-Torwart Perez wünscht sich sechs Gegentore - "Besser als Brasilien"

Am Freitag trifft Weltmeister Deutschland in der Europameisterschaftsqualifikation auf Neuling Gibraltar, das bisher immer ziemlich hoch verloren hat.

Gibraltars Torhüter Jordan Perez, der von Hauptberuf Feuerwehrmann ist, wünscht sich nun höchstens sechs Gegentore und liefert dafür eine interessante Begründung.

"Dann können wir sagen: Wir sind besser als Brasilien", so Perez, der damit auf die 1:7-Niederlage der Selecao bei der WM gegen Deutschland anspielt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Brasilien, Torwart, Gibraltar
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: HSV-Spieler Nicolai Müller verletzt sich beim Torjubel schwer
Schwimmen: Spanier springt bei Start nicht, sondern vollzieht Schweigeminute
Fußball/2. Bundesliga: Darmstadt gewinnt gegen den FC St. Pauli

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2014 15:52 Uhr von Semper_FiOO9
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
HÖCHSTENS sechs! Deine Überschrift suggeriert zudem, dass er dem deutschen Team die Daumen drückt und Tore kassieren will!

Einfach nur schlecht. Komisch, dass es auch noch Gehirnamputierte hier gibt, die das positiv bewerten.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Phishing-Opfer sind selbst schuld und erhalten keine Entschädigung
Aldi startet Online-Shop für Computer- und Konsolenspiele
Barlecona: Behörden geben Namen des flüchtigen Terror-Fahrers bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?