12.11.14 09:28 Uhr
 675
 

Endlich befördert: Friederike Kempter wird Kommissarin des "Tatorts"

Jahrelang mimte Friederike Kempter die Vorzimmerdame Nadeschda Krusenstern im Münsteraner "Tatort".

Nach über zwölf Jahren steigt sie jetzt zur Kommissarin Krusenstern auf und bildet mit Kommissar THiel ein Team.

"Kommissar Thiel würde sagen, dass der Sprung in eine neue Besoldungsgruppe nach 25 gelösten Fällen durchaus angemessen ist", meinte dessen Schauspieler Axel Prahl dazu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: VoodooKit
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tatort, Beförderung, Axel Prahl, Friederike Kempter
Quelle: promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2014 09:40 Uhr von Jlaebbischer
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Wie kann eine Vorzimmerdame zur Kommisarin werden???

Ich dachte immer, der Tatort würde weitgehend Realistisch sein???


Oder hat der Autor, bzw. seine bescheuerte Quelle da was komplett falsch geschrieben?
Kommentar ansehen
12.11.2014 10:14 Uhr von blade31
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"In der beliebten Krimireihe mimt die Schauspielerin schon lange die Kommissarsanwärterin Nadeshda Krusenstern"

Nichts mit Vorzimmerdame... Jlaebbischer hatte vollkommen recht.

[ nachträglich editiert von blade31 ]