12.11.14 08:36 Uhr
 3.946
 

Bünde: Vermisste Männer tot aufgefunden (Update)

Seit einer Woche wurden zwei Männer aus Bünde nach einem Diskothekenbesuch vermisst. Nun ist es traurige Gewissheit: Beide Männer sind tot.

Ihre Leichen wurden in einem schwer zugänglichen Waldstück in Herford-Laar entdeckt. Anscheinend sind sie mit dem PKW verunglückt.

Die Toten saßen noch angeschnallt in dem total zerstörten, blauen Sportwagen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Fund, tot, Vermisste, Bünde
Quelle: www1.wdr.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2014 09:27 Uhr von LhJ
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Tja.. nun kann man spekulieren ob dre Diskobesuch für beide auch ohne Alkohol verlaufen ist und es einfach nur ein Fahrfehler war...
Kommentar ansehen
12.11.2014 09:52 Uhr von omar
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@bad_beaver:
Naja, man kann aus jedem Auto per Tuning einen "Sportwagen" erschaffen...
Zudem würde ich schon sagen. dass ein Puma als Sportcoupé beworben wird.
Zumindest steht das auch so hier zum Nachlesen:
http://de.wikipedia.org/...

Ob es einem gefällt oder nicht, ist was völlig anderes...
Kommentar ansehen
12.11.2014 09:58 Uhr von Rechtschreiber
 
+4 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.11.2014 09:58 Uhr von Maedy
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Die armen Hinterbliebenen,erst eine Woche lang nichts wissen und jetzt doch ein schlimmes Ende der Suche.
Kommentar ansehen
12.11.2014 10:27 Uhr von holly47
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Traurig
Kommentar ansehen
12.11.2014 11:22 Uhr von Jaegg
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Sofern sie diesen Unfall nicht völlig betrunken begingen tut es mir sehr leid. Gerade für die Familie.
Wenn sie allerdings völlig betrunken waren, who cares....
Kommentar ansehen
12.11.2014 12:00 Uhr von ich_weiss_es_besser
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
War mir schon klar als ich die Nachricht letzte Woche gelesen hab.Tot,fertig Schuhkarton.Für Raser hält sich mein Mitleid in Grenzen auch wenn jemand erst 18 war oder hier in diesem Fall 20.Sowas gehört zur Nachschulung und Probezeit war wohl auch noch.Tja dumm gelaufen.
Kommentar ansehen
12.11.2014 12:05 Uhr von architeutes
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Das einzige was mich wundert ist das man auf einen schwer zugänglichen Waldweg eine so hohe Geschwindigkeit erreicht um den Wagen zu schrotten.
Kann aber durchaus sein , ich wüsste hier in der Gegend aber keinen.
Kommentar ansehen
12.11.2014 12:24 Uhr von OWL-Armine
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Architeutes: Die Jungs sind auf einer gut ausgebauten Straße, aus welchen Gründen auch immer, von der Fahrbahn abgekommen und seitlich ins Unterholz "geflogen". Der Fundort des Fahrzeugs an sich ist von der Straße selbst nicht, oder nur schwer einzusehen. Lediglich ein verbogenes Schild hat auf einen Unfall hingewiesen.
Mein Beileid den Angehörigen und Freunden.
Kommentar ansehen
12.11.2014 12:26 Uhr von OO88
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
hätten sie ein Iphone und find my Iphone an dann hätte mann sie sofort gefunden. es meldet den letzten standort vor dem ausgehen des akkus.
Kommentar ansehen
12.11.2014 13:36 Uhr von architeutes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@OWL Armine
Danke für die Info.
Kommentar ansehen
12.11.2014 14:59 Uhr von uaberlin
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auto fahren nach einem Diskobesuch , nie eine gute Idee..

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?