12.11.14 09:09 Uhr
 122
 

Argentinien: Zwei Tote bei Schießerei zwischen rivalisierenden Hooligans

In der argentinischen Hauptstadt Buenos Aires hat die Gewalt unter Hooligans zwei Todesopfer gefordert.

Am Montag gab es dort eine Schießerei zwischen Hooligans der Viertligisten Sportivo Dock Sud und Atletico San Telmo.

Zwei San-Telmo-Anhänger starben dabei an ihren schweren Verletzungen. Ein weiterer Schlachtenbummler erlitt schwere Verletzungen im Gesicht und kam in eine Klinik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fußball, Tote, Argentinien, Schießerei, Hooligan
Quelle: sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2014 09:09 Uhr von kleefisch
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die haben doch voll einen an der Klatsche. Sollen die sich doch gegenseitig das Licht ausblasen. Ist nicht Schade drum.
Kommentar ansehen
12.11.2014 12:25 Uhr von langweiler48
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das Schlimme an der ganzen Sache ist dass Unschuldige oft darunter leiden müssen. Es haben sich viel zu wenige Hooligans erschossen. Das ist meine persönliche Meinung.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?