11.11.14 13:31 Uhr
 447
 

Solche krassen Fehler stecken noch immer in "Destiny"

In dem Ego-Shooter "Destiny" stecken in der schwierigsten Herausforderung "Die Gläserne Kammer" noch zahlreiche Bugs, die immer wieder dazu führen, dass der Spieler oder sogar das ganze Team stirbt.

So sind Teleport-Tore nicht ordnungsgemäß benutzbar oder bereits tot geglaubte Gegner kriegen ihre Lebensenergie zurück.

Ein paar der aufgeführten Bugs führen auch dazu, dass zwangsläufig das gesamte Team stirbt.


WebReporter: Session9
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Game, Fehler, Destiny
Quelle: de.ign.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario"-Animationsfilm
Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2014 13:31 Uhr von Session9
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Destiny ist echt eine Hassliebe - dank der geilen Shootermechanik macht es voll viel Bock, aber wie lieblos vieles einfach hingeklatscht wurde, echt traurig.
Kommentar ansehen
11.11.2014 15:53 Uhr von Destkal
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
destiny lebt von seinem hype und dem marketing.

das spiel ansich ist rotz...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein
Studie: Hundebesitzer haben seltener einen Herzinfarkt
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?