11.11.14 13:31 Uhr
 443
 

Solche krassen Fehler stecken noch immer in "Destiny"

In dem Ego-Shooter "Destiny" stecken in der schwierigsten Herausforderung "Die Gläserne Kammer" noch zahlreiche Bugs, die immer wieder dazu führen, dass der Spieler oder sogar das ganze Team stirbt.

So sind Teleport-Tore nicht ordnungsgemäß benutzbar oder bereits tot geglaubte Gegner kriegen ihre Lebensenergie zurück.

Ein paar der aufgeführten Bugs führen auch dazu, dass zwangsläufig das gesamte Team stirbt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Game, Fehler, Destiny
Quelle: de.ign.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lindsay Lohan fordert Rückhalt für Donald Trump: "Er ist der Präsident"
Zuschauer fielen bei Berlinale-Siegerfilm "On Body and Soul" in Ohnmacht
Akten zeigen: Schauspielerin Marika Rökk war russische Spionin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2014 13:31 Uhr von Session9
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Destiny ist echt eine Hassliebe - dank der geilen Shootermechanik macht es voll viel Bock, aber wie lieblos vieles einfach hingeklatscht wurde, echt traurig.
Kommentar ansehen
11.11.2014 15:53 Uhr von Destkal
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
destiny lebt von seinem hype und dem marketing.

das spiel ansich ist rotz...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Melbourne: Flugzeug stürzt auf ein Outlet-Center
Nintendo enttäuscht die Fans: Kein Gratis-Spiel für die Nintendo Switch
Neuer 7-Punkte-Plan von Martin Schulz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?