11.11.14 11:59 Uhr
 349
 

Indien: Bei staatlich organisierter Sterilisation sterben acht Frauen

In Indien wurden Frauen staatliche Sterilisationen organisiert, um gegen den schnell steigenden Wachstum der Bevölkerung anzugehen.

Bei einer dieser Massensterilisationen sind nun acht Frauen ums Leben gekommen. 15 weitere befinden sich in Lebensgefahr.

Innerhalb von fünf Stunden habe nur ein einziger Arzt mit einem Assistenten die Eingriffe vorgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Indien, Sterilisation
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Islamist droht nach Haftentlassung mit Anschlägen
Sauerland: Aufgebrachte 34-Jährige beißt Loch in Polizeiauto
USA: Gruppe von Teenagern lässt Mann ertrinken

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2014 13:11 Uhr von atrocity
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@benni-88 Du kannst nicht anprangern das Menschen dort nichts wert sind und dann den Hinterwälder Spruch "bombe drauf und gut" bringen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Islamist droht nach Haftentlassung mit Anschlägen
Mozilla-Firefox: Browser verliert massiv Nutzer
Umfrage in Berliner Schulen: Muslimische Schüler immer radikaler


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?