11.11.14 11:32 Uhr
 4.758
 

Verstoß gegen Etikette: Wladimir Putin legt Decke um Chinas First Lady

Der russische Präsident Wladimir Putin ist in China beim Asien-Gipfel in ein Fettnäpfchen getreten.

Er wickelte die Ehefrau von Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping wegen der Kälte in eine Decke und löste damit einen Eklat aus.

In China ist es gegen den guten Ton, einem Fremden dermaßen nahe zu kommen: Die Zensoren des Landes schnitten die Szene schnell heraus.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Wladimir Putin, Verstoß, First Lady, Decke
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin besucht überraschend Syrien und ordnet Teilabzug an
Russland: Wladimir Putin kündigt erneute Kandidatur für das Präsidentenamt an
Russland: Wladimir Putin lässt Raketen testen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2014 11:40 Uhr von Klassenfeind
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Die First Lady wird das nicht soo eng gesehen haben..
Kommentar ansehen
11.11.2014 11:41 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+5 | -12
 
ANZEIGEN
"Einer Fremden so nah zu kommen, gilt dort als Verstoß gegen die Regeln der Höflichkeit."
http://www.spiegel.de/...

Es geht nicht darum, daß Chinas First Lady Wladimir Putin zu nah kam, sondern darum daß Wladimir Putin der First Lady zu nah kam.

Es ging also um das Mann-Frau-Thema.

Und dann war es IHR auch noch "sehr unangenehm".

So sind sie halt - die Russen. Direkt!
Kommentar ansehen
11.11.2014 12:00 Uhr von KingPiKe
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
*gähn*

Warum löst sowas einen Eklat aus?
Mag zwar sein, dass es in der chinesischen Kultur nicht angebracht ist, aber er ist kein Chinese und es ist doch offensichtlich, dass es gut gemeint war und keine Beleidigung darstellen sollte.

Naja...
Kommentar ansehen
11.11.2014 12:02 Uhr von HateDept
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
gibt es über diesen Gipfel nix interessanteres zu berichten? Z.B. dass das Vertrauen gegenüber den USA als Handelspartner erschüttert ist, da diese das APIC-Mitglied Russland sanktionieren ...?

Etwas mehr Informationen und weniger Frötzelei über China und Russland sollte man von einem Magazin wie dem Spiegel doch schon erwarten können, oder? Der Spiegel spottet über den Aufwand, den China betreibt, um seine Gäste zu unterhalten - sollte dabei aber nicht vergessen, was hier jedesmal für ein sinnloser Aufwand bzgl. G8 (G7) betrieben wird (und da wird noch nicht mal irgendwas beschlossen) ... armseelig!
Kommentar ansehen
11.11.2014 12:18 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
"Mag zwar sein, dass es in der chinesischen Kultur nicht angebracht ist, aber er ist kein Chinese und es ist doch offensichtlich, dass es gut gemeint war und keine Beleidigung darstellen sollte." (KingPiKe)
So ist das mit der Kultur: Dieselben Handlungen werden emotional unterschiedlich bewertet. Das ist wie bei der Psychotherapie.

Eigentlich kann man von einer First Lady erwarten, daß sie sich mit so was auskennt. Ich habe jedenfalls nicht den Eindruck, daß Putin mit ihr ins Bett wollte.
Kommentar ansehen
11.11.2014 12:43 Uhr von onkelmihe
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Was soll daran bitte unhöflich sein, geschweige denn zum Eklat führen? Die ham doch eins an der Klatsche in Asien!
Kommentar ansehen
11.11.2014 12:54 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
"Was soll daran bitte unhöflich sein, geschweige denn zum Eklat führen?" (onkelmihe)
Für mich auch unerklärlich.
Man fragt sich allerdings, was der Spiegel mit so einer Nachricht rüberbringen will. Will er "uns" auf die Zeit der Asiaten vorbereiten?
Kommentar ansehen
11.11.2014 13:02 Uhr von holly47
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Da sind wir doch ganz anders,Frau Merkel ist ständig in der Umkleidekabine der Fussballnationalmanschaft und fühlt sich da richtig wohl warum auch immer aber Berührungsängste scheint sie nicht zu haben
Kommentar ansehen
11.11.2014 13:44 Uhr von Perisecor
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
@ HateDept

Für den Anfang könnte der Spiegel dir ja mal erklären, dass es APEC und nicht APIC ist. Oder, dass die VR China der russischen Annektierung ebenfalls extrem skeptisch gegenüber steht, da sich viele Teile Chinas ebenfalls gerne separieren würden.

Später könnte dir der Spiegel natürlich auch erklären, dass die USA selbst Mitglied sind.

http://de.wikipedia.org/...

Aber hey, bitte halte dich nur nicht damit auf, etwas zu googlen und dich zu informieren. Verbreite einfach weiter inhaltlich falschen Unsinn, dann weiß jeder gleich, wie er dich einzuschätzen hat.


"armseelig!" [sic!]
Kommentar ansehen
11.11.2014 13:57 Uhr von Knopperz
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Chinesen und Ihre Eigenarten... aber so ist das halt, andere Kultur, andere Sitten ;)
Kommentar ansehen
11.11.2014 14:11 Uhr von m0u
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Da wollte sich Putin einschleimen, um China auf seine Seite zu ziehen, damit er ungestraft weitere Länder übernehmen und belagern kann, und dann dieses fettnäpfchen..
Kommentar ansehen
11.11.2014 14:20 Uhr von HateDept
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@Perisecor

ja, APEC - mein Fehler ...

Ansonsten beruhige Dich doch bitte ... ist ja schön, was mir der Spiegel so alles erzählen kann. Im Weglassen von interessanten Fakten ist er dennoch immer wieder bemerkenswert ;o) ... und das ist für ein solches Magazin durchaus armseelig ... also quasi BILD fürs Bildungsbürgertum ... ;o)
Kommentar ansehen
11.11.2014 17:05 Uhr von silent_warior
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Chinesen haben auch ihre Bildzeitung und ihr Müll-Volksverblödungs-TV und unsere Medien hier greifen diesen Schwachsinn auch noch auf um darüber zu berichten ... wie armselig.
Kommentar ansehen
11.11.2014 18:23 Uhr von VerSus85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Immer diese Menschen die meinen ihre Kultur ist die Maßgebende. Als Denkender Mensch muss man doch einsehen das es in anderen Ländern andere Sitten gibt und das sollte man auch akzeptieren. Gerade als Staatsoberhaupt solte man kein großes Drama drauß machen und mit guten beispiel vorangehen

[ nachträglich editiert von VerSus85 ]
Kommentar ansehen
11.11.2014 19:13 Uhr von Derngem
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer wissen will was wirklich "passiert" ist, hier ist das Video: http://mashable.com/...

Es ist garnichts passiert, der Spiegel schreibt einfach Blödsinn.
Kommentar ansehen
11.11.2014 20:03 Uhr von Joeiiii
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Langsam wird es lächerlich. Egal was Putin macht: Er ist der Teufel oder noch schlimmer. Wenn er Lahme, Taube und Blinde heilen würde, indem er ihnen die Hand auflegt, dann fänden sich immer noch welche, die daran ein schlechtes Haar finden.

Wenn man bei Putin schon so genau hinsieht, dann sollte man mal alle andere Staatsoberhäupter und hohe Politiker unter die Lupe nehmen, wenn Sie auf Staatsbesuch in einem anderen Land sind. Natürlich kann man sich vorher über Sitten und Bräuche informieren. Das kann und sollte man auch, wenn man in den Urlaub fliegt. Aber mal ehrlich: Wer kennt JEDEN Brauch von JEDEM Land? Außerdem ist Land nicht gleich Land. Was in einem Bundesland, Distrikt, Viertel oder was auch immer Brauch und üblich ist, kann 100km weiter östlich schon nicht mehr gelten, ganz was anderes bedeuten und schlimmstenfalls ein wirklich großer Fettnapf sein.

Außerdem ist der Mensch ein Gewohnheitstier. Es gibt auch Länder, in denen, anders als bei uns, ein Nicken NEIN und ein Kopfschütteln JA bedeutet. Oder eine Geste, die bei uns völlig normal ist, kann anderswo die ärgste Beleidigung sein. Man kann nicht verhindern, daß man etwas tut, was man seit Jahrzehnten gewohnt ist.
Kommentar ansehen
11.11.2014 23:34 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich sehe das eher als ein absolutes Versagen ihres Sekretärs, der ihr erst nach der Szene einen Mantel reichte. Der hätte Putin vorauseilen müssen und ihr weit vorher den Mantel überreichen müssen.
Ich denke nicht, dass sie das Putin übel genommen hat, da steht die Frau über den Dingen.
Kommentar ansehen
26.11.2014 12:51 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Putin besucht überraschend Syrien und ordnet Teilabzug an
Russland: Wladimir Putin kündigt erneute Kandidatur für das Präsidentenamt an
Russland: Wladimir Putin lässt Raketen testen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?